Aktualisiert 11.10.2005 19:39

10 000 Franken für Hinweise

10 000 Franken sind der Zuger Polizei Hinweise wert, die zur Aufklärung des Tötungsdelikts auf dem Chamer Fussweg führen.

Die Belohung wurde verdoppelt, nachdem ein tatverdächtiger 41-jähriger Asylbewerber nach rund zwei Monaten Untersuchungshaft entlassen wurde. Offen sind auch die Frage nach dem Tatmotiv und der Verbleib der Waffe, mit der am 4. Juli ein 27-jähriger Schweizer erschossen wurde.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.