Popcorn bereithalten - 10 Filme, die das Kinojahr 2022 prägen werden
Publiziert

Popcorn bereithalten10 Filme, die das Kinojahr 2022 prägen werden

Florian Michel, Film- und TV-Redaktor von 20 Minuten Radio, blickt auf die Kinostarts des neuen Jahres. Und erklärt, auf welche Filme wir uns ganz besonders freuen können.

von
Melanie Biedermann

Der Trailer zu «Spencer».

DCM Film

Darum gehts

«The King’s Man: The Beginning»

Der Trailer zu «The King’s Man».

20th Century Studios

Der Januar startet mit einem Prequel: «The King’s Man: The Beginning» erzählt uns die Geschichte des unabhängigen Geheimdiensts, welcher 2015 mit Taron Egerton (32) und Colin Firth (61) in «Kingsman: The Secret Service» vorgestellt wurde. Auch bei der Entstehungsgeschichte erwarten uns hochkarätige Schauspieler wie Stanley Tucci (61) und Ralph Fiennes (59) und ganz viel übertriebene Action.

Geplanter Kinostart: 6. Januar

«Spencer»

Den Trailer gibt es oben!

Ebenfalls in England spielend nimmt «Spencer» die Zuschauerinnen und Zuschauer auf ein Wochenende mit der verstorbenen Prinzessin Diana mit. In der Hauptrolle: Die kaum wiedererkennbare Kristen Stewart (31).

Geplanter Kinostart: 13. Januar

«Tod auf dem Nil»

Der Trailer zu «Tod auf dem Nil»

20th Century Studios

Der Roman von Agatha Christie kommt erneut ins Kino. In der Hauptrolle ist der Nordire Kenneth Branagh (61, «Tenet», «Avengers: Infinity War», «Dunkirk») als Detektiv Hercule Poirot zu sehen. Auch «Wonder Woman»-Hauptdarstellerin Gal Gadot (36) ist mit von der Schifffahrt-Mystery-Partie.

Geplanter Kinostart: 10. Februar

«The Batman»

Der Trailer zu «The Batman».

Warner Bros. Pictures

Erst ein Vampir, jetzt eine Fledermaus: In «The Batman» beweist Robert Pattinson (35), dass er auch eine harte Seite hat – eine sehr harte. Der Film zeigt uns die Anfänge des dunklen Rächers und liefert eine düstere Geschichte mit vielen bekannten Batman-Bösewichten, darunter Catwoman (Zoë Kravitz, 33), Penguin (Colin Farrell, 45) und der Riddler (Paul Dano, 37).

Geplanter Kinostart: 3. März

«Phantastische Tierwesen: Dumbledores Geheimnisse»

Der Trailer zu «Phantastische Tierwesen: Dumbledores Geheimnisse».

Warner Bros.

Harry-Potter-Fans aufgepasst! Nicht nur, dass wir seit Anfang Jahr eine Rückkehr der Hauptdarsteller der Originalfilme nach Hogwarts zu sehen bekommen (Sky Show), im April folgt Film Nummer drei aus der «Fantastic Beasts»-Reihe mit Eddie Redmayne (39) und Jude Law (49). Wie gut der Entscheid, mit Mads Mikkelsen (56) Johny Depp (58) zu ersetzen, von den Fans aufgenommen wird, wird sich noch zeigen.

Geplanter Filmstart: 7. April

«Doctor Strange the Multiverse of Madness»

Der Trailer zu «Doctor Strange the Multiverse of Madness».

Disney

Marvel bringt einen Film in die Kinos, der vor allem Hardcore-Fans erfreuen wird. Ob das Hobby-Publikum sich für diesen Deep-Dive ins Superhelden-Universum noch begeistern kann? Wenn nicht für die Story, dann vielleicht für Benedict Cumberbatch (45). Das britische Schauspiel-Ass wird zweifelsohne wieder zu Höchstleistungen auflaufen.

Geplanter Filmstart: 4. Mai

«Top Gun: Maverick»

Der Trailer zu «Top Gun: Maverick»

Warner Bros.

Welcome to the Danger Zone! Tom Cruise (59) kehrt in seiner ikonischen Rolle als Kampfpilot auf die Leinwand zurück und auch Val Kilmers (62) Iceman ist wieder mit dabei. Neben den Veteranen gibt es viel junges Blut in den Cockpits der Kampfjets zu sehen. Ob sich die 38 Jahre Wartezeit seit dem Release des Kultfilms lohnen? Wir werden sehen.

Geplanter Kinostart: 26. Mai

«Minions – Auf der Suche nach dem Mini-Boss»

Der Trailer zu «Minions – Auf der Suche nach dem Mini-Boss».

Universal Pictures

Banana…! Bob, Stuart, Kevin und Co. kommen endlich zurück auf die grosse Leinwand. Die Fortsetzung des gefeierten Animationsfilms von 2015 verspricht viel Freude und Spass mit den gelben Untergebenen.

Geplanter Kinostart: 30. Juni

«Black Adam»

Dwayne Johnson am Set von «Black Adam».

Dwayne Johnson am Set von «Black Adam».

Warner Bros.

Er spielte in den erfolgreichsten Kinofilmen des vergangenen Filmjahres: Dwayne «The Rock» Johnson (49). Ob er diesen Erfolg auch 2022 fortführen kann? Mit «Black Adam» wagt der Actionheld den Versuch als Antiheld, der mit Zauberkräften sein Unwesen treibt. Als Gegenpol wurde Pierce Brosnan (68) in der Rolle des Dr. Fate bestätigt.

Geplanter Kinostart: 28. Juli

«Avatar 2»

Der Jahresabschluss 2022 gehört James Cameron. Mit welchen Special Effects uns der Star-Regisseur in der Fortsetzung seines Sci-Fi-Megahits von 2009 begeistern wird, ist noch nicht bekannt. Man darf aber davon ausgehen, dass das Kinoerlebnis ganz wie beim «Aufbruch nach Pandora» überwältigend wird.

Geplanter Kinostart: 14. Dezember

Das ist dir noch nicht genug Vorfreude?

Das Kinojahr 2022 wartet mit einer Reihe an Blockbuster-Fortsetzungen auf. Ein paar weitere Titel zum Vormerken: «Thor 4: Love and Thunder», «Mission Impossible 7», «Indiana Johns 5», «Jurassic World 3: Dominion», Black Panther: Wakanda Forever», «Spiderman: Across the Spider Verse Part 1 (Teil 2 von «Into the Spiderverse»)» und ein «Star Wars»-Film, dessen Titel noch nicht bekannt ist.

Musik und News jetzt auf 20-Minuten-Radio

Aktuelle Filmtipps von Florian gibts jeden Donnerstag im «Movie Of The Week» bei 20 Minuten Radio. 

Aktuelle Filmtipps von Florian gibts jeden Donnerstag im «Movie Of The Week» bei 20 Minuten Radio.

privat

My 20 Minuten

Deine Meinung

5 Kommentare