Aktualisiert 16.05.2019 08:40

Heimlicher Test

10 Gyms für ein mittleres Budget

Das Preissegment zwischen 700 und 1199 Franken lässt einen schon viel von einem Fitnesscenter erwarten. Wie schneiden die Center im Test ab?

von
gss
1 / 22
In Zürich-Altstetten gelegen trainiert man im GYM ONE 24 Stunden an 365 Tagen im Jahr für 790.- Franken. Dafür bekommt man ein motivierendes, kraft- und leistungsorientiertes Trainingsambiente mit vielen Variationen an Kraftmaschinen, einem funktionellen Trainingsbereich mit Sprintbahn und Gewichtsschlitten, sowie einem Boxring inkl. vier Gruppenkursen, jeweils einer am Tag. Ausdauergeräte sind in einer kleineren Stückzahl ebenfalls vorhanden.

In Zürich-Altstetten gelegen trainiert man im GYM ONE 24 Stunden an 365 Tagen im Jahr für 790.- Franken. Dafür bekommt man ein motivierendes, kraft- und leistungsorientiertes Trainingsambiente mit vielen Variationen an Kraftmaschinen, einem funktionellen Trainingsbereich mit Sprintbahn und Gewichtsschlitten, sowie einem Boxring inkl. vier Gruppenkursen, jeweils einer am Tag. Ausdauergeräte sind in einer kleineren Stückzahl ebenfalls vorhanden.

Zum Trainingsstart erhält man ausserdem eine Einführung inkl. Trainingsplan. Die Betreuung durch einen Trainer ist allerdings nur eingeschränkt gegeben. In unserem Test fanden wir das Center in einem guten Zustand vor, die Sauberkeit ging durchweg in Ordnung.GYM ONE: Gesamtnote 4.1

Zum Trainingsstart erhält man ausserdem eine Einführung inkl. Trainingsplan. Die Betreuung durch einen Trainer ist allerdings nur eingeschränkt gegeben. In unserem Test fanden wir das Center in einem guten Zustand vor, die Sauberkeit ging durchweg in Ordnung.GYM ONE: Gesamtnote 4.1

Das Fitness Giessen befindet sich in der Stadt Weinfelden im Kanton Thurgau und bietet für einen Jahresbeitrag von 890.- Franken Kraft- und Ausdauertraining an Maschinen, ein zeitgesteuertes Zirkeltraining, einen Freihantelbereich sowie ein gut ausgebautes Kursangebot mit Spinning und speziellem Beckenbodentraining. Ebenfalls mit dabei sind eine Sauna und ein Kinderhort, damit die kleinen Schützlinge versorgt sind. Für einen Aufpreis von 100 Franken im Jahr kann das dazugehörige und nebenan gelegene 24- Stunden-Fitnesscenter mit einem gross ausgebauten Kraftbereich mit vielen Freitrainingsmöglichkeiten mitgenutzt werden.

Das Fitness Giessen befindet sich in der Stadt Weinfelden im Kanton Thurgau und bietet für einen Jahresbeitrag von 890.- Franken Kraft- und Ausdauertraining an Maschinen, ein zeitgesteuertes Zirkeltraining, einen Freihantelbereich sowie ein gut ausgebautes Kursangebot mit Spinning und speziellem Beckenbodentraining. Ebenfalls mit dabei sind eine Sauna und ein Kinderhort, damit die kleinen Schützlinge versorgt sind. Für einen Aufpreis von 100 Franken im Jahr kann das dazugehörige und nebenan gelegene 24- Stunden-Fitnesscenter mit einem gross ausgebauten Kraftbereich mit vielen Freitrainingsmöglichkeiten mitgenutzt werden.

Im Preissegment von 700 bis 1199 Franken finden sich viele heterogene Angebote wieder. Von Allroundern, die ein breites Spektrum an Zielgruppen eines jeden Alters bedienen, über gesundheits-, kraft- und leistungsorientierte Center zu Angeboten zu 24-Stunden-Anlagen.

Mit den teilweise sehr unterschiedlichen Angeboten werden verschiedene Zielgruppen angesprochen. Je nach Region und Gebiet können so die verschiedensten Konzepte sinnvoll sein. Beispielsweise kann ein Center, das in der Nähe eines Industriegebiets mit Schichtbetrieben gelegen ist, besonders mit 24-stündigen Öffnungszeiten punkten. Auch die Grösse des Fitnesscenters hat einen bedeutenden Einfluss auf die Betreuung und die Trainingsatmosphäre. Während vor allem Trainingsgäste mit rein gesundheitsorientierten Trainingszielen den kleinen Rahmen mit der Nähe zum Trainer und dessen Ratschlägen und Korrektur-Inputs schätzen, bevorzugen wiederum andere Kunden eine Art Rückzugsort für ihr eigenes individuelles Training und möchten dabei am liebsten nicht gestört oder gar bei Übungen korrigiert werden. Letztlich entscheiden die Präferenzen des Konsumenten sowie die verfügbaren Fitnessanlagen einer Region bzw. eines Gebietes, die den Kundenvorstellungen am meisten entsprechen, über die Wahl des jeweiligen Angebots. Grundsätzlich haben alle getesteten Center das Potenzial, durch das Trainingsangebot gesundheitliche Effekte beim Endverbraucher hervorzurufen.

Im Test zeigen wir 10 Beispiele aus den verdeckten Testkäufen, die das Preissegment zwischen 700 und 1199 Franken widerspiegeln. Die Gesamtnote setzt sich aus den gemittelten Ergebnissen der Kriterien in den Bereichen Trainingsangebot, Probetraining, und Sauberkeit zusammen.

Der Test wurde von Starperformance durchgeführt.

SWICA unterstützt deine Fitness und dein Wohlbefinden mit bis zu CHF 800.– jährlich. Jetzt mehr erfahren: www.swica.ch/fit

Gewinne mehr Wohlbefinden

Weil sich ein gesunder Lebensstil auszahlt, verlost SWICA drei einzigartige Ferien-Arrangements, die Ihr Wohlbefinden und Ihre Vitalität steigern: eine Abenteuerreise, eine Wellness-Auszeit und Familienferien im Tessin. Machen Sie mit und gewinnen Sie mit etwas Glück einen Preis, der Ihrer Gesundheit guttut, und informieren Sie sich gleichzeitig über die grosszügige Beteiligung an Ihren gesundheitsfördernden Freizeitaktivitäten.

Im grossen Fitnesscenter Test wurden aus über 400 Betrieben der ganzen Deutschschweiz 100 Center per Zufallsstichprobe in vier verschiedene Segmente (Premium, Discount, Micro/EMS/PT, Mittelsegment) eingeteilt. Die jeweils besten Betriebe pro Segment stellen wir dir im Verlauf dieses Tests vor. Als erstes im Test: Das Premium-Segment. Undercover Agenten haben ein Probetraining vereinbart und sich die Clubs genau angeschaut. Achtung: Es handelt sich jeweils immer um Moment-Aufnahmen, wobei die Leistung der Betriebe variieren kann.

Im grossen Fitnesscenter Test wurden aus über 400 Betrieben der ganzen Deutschschweiz 100 Center per Zufallsstichprobe in vier verschiedene Segmente (Premium, Discount, Micro/EMS/PT, Mittelsegment) eingeteilt. Die jeweils besten Betriebe pro Segment stellen wir dir im Verlauf dieses Tests vor. Als erstes im Test: Das Premium-Segment. Undercover Agenten haben ein Probetraining vereinbart und sich die Clubs genau angeschaut. Achtung: Es handelt sich jeweils immer um Moment-Aufnahmen, wobei die Leistung der Betriebe variieren kann.

Im grossen Fitnesscenter Test wurden aus über 400 Betrieben der ganzen Deutschschweiz 100 Center per Zufallsstichprobe in vier verschiedene Segmente (Premium, Discount, Micro/EMS/PT, Mittelsegment) eingeteilt. Die jeweils besten Betriebe pro Segment stellen wir dir im Verlauf dieses Tests vor. Als erstes im Test: Das Premium-Segment. Undercover Agenten haben ein Probetraining vereinbart und sich die Clubs genau angeschaut. Achtung: Es handelt sich jeweils immer um Moment-Aufnahmen, wobei die Leistung der Betriebe variieren kann.

Fehler gefunden?Jetzt melden.