Die besten Hot Dogs der Welt - 10 Hot-Dog-Variationen, die eine Reise wert sind
Weltweit gibt es hunderte Hot-Dog-Variationen. Wir zeigen die zehn besten rund um den Globus.

Weltweit gibt es hunderte Hot-Dog-Variationen. Wir zeigen die zehn besten rund um den Globus.

Instagram/bcafirepit
Publiziert

Die besten Hot Dogs der Welt10 Hot-Dog-Variationen, die eine Reise wert sind

Wurst, Brot und Ketchup – so simpel waren die ersten Hot Dogs. Mittlerweile hat sich das Fast Food zum Gourmet-Snack gemausert – wir zeigen, wo es die Besten gibt.

von
Lucien Esseiva

Wer den Hot Dog erfunden hat, darüber streiten sich Frankfurt am Main und New York. Fakt ist, dass es das heisse Würstchen im Brötchen bereits seit über 170 Jahren gibt – und zwar auf der ganzen Welt.

Viele Kontinente und Länder haben im Laufe der Zeit ihre eigenen Abwandlungen von Hot Dogs entwickelt und auf ihre jeweiligen Geschmäcker angepasst. So kommt man auf Reisen immer wieder in den Genuss einer ganz neuen Hot-Dog-Variation. Das sind die zehn besten Kreationen der Welt.

Platz 10: Mixtas, Guatemala

Das Würstchen liegt auf Tortillas – das nennt man Mixtas. 

Das Würstchen liegt auf Tortillas – das nennt man Mixtas.

Instagram/mylifestyleinprovence

In Guatemala liebt man Hot Dogs, aber offenbar keine Brötchen. Darum werden für die Mixtas Würste auf landestypische Tortillas gelegt und mit Guacamole, Zwiebeln, Tomaten und mit Chilis garniert.

Platz 9: Korean Corn Dog, Asien

Korean Corn Dogs gibt es in vielen Ausführungen – alle ziemlich verführerisch. 

Korean Corn Dogs gibt es in vielen Ausführungen – alle ziemlich verführerisch.

Instagram/ceritaomoni

Normale Corn Dogs sind Würstchen an einem Holzspiess, die in Maisteig frittiert werden. Korean Corn Dogs gehen einen Schritt weiter. Hier wird die Wurst im Teig zusätzlich noch mit gewürfelten Pommes Frites überzogen, manchmal sogar in Speck eingewickelt und dann in heissem Öl gebacken. Was für eine crazy Mischung.

Platz 8: Maxwell Street Polish, USA

Der Hit aus Chicago wurde von einem polnischen Einwanderer erfunden.

Der Hit aus Chicago wurde von einem polnischen Einwanderer erfunden.

Instagram/dchammond

Diese Hot-Dog-Kreation trägt den Namen, weil sie 1943 vom polnischen Einwanderer Jimmy Stefanovic im Maxwell Market District von Chicago erfunden wurde. Die originale polnische Wurst wird mit grillierten Zwiebeln garniert, obendrauf kommt Senf und manchmal grüne Chilis. Im Jim’s Original wird noch immer der Hot Dog nach Originalrezept serviert.

Platz 7: Pancho, Uruguay

Markenzeichen des Pancho: Langes Würstchen, selbst gebackenes Brot. 

Markenzeichen des Pancho: Langes Würstchen, selbst gebackenes Brot.

Instagram/camipinto

Einige sagen, das Geheimnis des Pancho sei das Pan de Viena, ein oft selbst gebackenes Brötchen aus Sauerteig. Andere finden, die regional unterschiedlichen Toppings machen den Pancho zum besten Hot Dog der Welt. Meist kommen Salsa Golf (ähnlich wie Cocktailsauce), Käse, Senf, Mais und Zwiebeln auf einen Pancho.

Platz 6: Perro Caliente, Kolumbien

Viel Topping, wenig Wurst – das ist der Perro Caliente aus Kolumbien. 

Viel Topping, wenig Wurst – das ist der Perro Caliente aus Kolumbien.

Instagram/maxburguer.food •

Auf den ersten Blick sieht der Perro Caliente wie ein normaler Hot Dog aus. Doch der gewichtige Unterschied ist die grosse Menge an Topping. Oft ist so viel auf dem Würstchen drauf, dass es darunter verschwindet. Beliebt sind Ananas, Mayonnaise, Ketchup, Senf, Himbeeren, Speck, Kartoffelchips, Salat und manchmal sogar Ei.

Platz 5: Pølser, Dänemark

In Dänemark muss das Würstchen besonders rot sein.

In Dänemark muss das Würstchen besonders rot sein.

Instagram/trehjulspsykkel

Das Markenzeichen von dänischen Hot Dogs sind die Rød Pølser, besonders rote Würstchen. Die Wurst ist in ganz Skandinavien verbreitet und leuchtet so kräftig, weil man in den 30er-Jahren minderwertiges Fleisch rot einfärbte und an die arme Bevölkerung verkaufte. Heute sind die Würste zwar immer noch rot, dafür aus gutem Fleisch gemacht. Auf einen echt dänischen Pølser kommen Essiggurken, Röstzwiebeln und Remouladensauce.

Platz 4: Chicago-Style Hot Dog, USA

Beim Chicago-Style Hot Dog ist das Brötchen der Star. 

Beim Chicago-Style Hot Dog ist das Brötchen der Star.

Instagram/lorisplantbasedlife

Das Geheimnis des Hot-Dog-Klassikers aus Chicago ist das gedämpfte Mohnbrötchen. Garniert wird das darin versteckte Wienerli mit grünem Relish, Senf, frischen Zwiebeln, Tomaten, Chilis und Pickles, gewürzt wird das Ganze mit Sellerie-Salz.

Platz 3: Chili Dog, USA

Chili Dogs sind eine scharfe Sache.

Chili Dogs sind eine scharfe Sache.

Instagram/thegreasywiener

Chili Dogs sind bei Baseball-Spielen in den USA der Renner im Stadion. Wer diese Kreation mit Chilisauce, Zwiebeln und Käse erfunden hat, darüber wird leidenschaftlich gestritten. Texaner beanspruchen ihn für sich, aber auch Los Angeles will den Chili Dog zum ersten Mal zubereitet haben.

Platz 2: Cheese Dog, USA

Cheese Dogs sind die beliebtesten Hot Dogs der USA.

Cheese Dogs sind die beliebtesten Hot Dogs der USA.

Instagram/youdontknowjersey

Hier geht es um Käse – und zwar überall. Es gibt Cheese-Dog-Varianten, bei denen der (meist) Cheddar-Käse im Brötchen, in der Wurst, obendrauf oder gleich an allen drei Orten vertreten ist. Hauptsache, es gibt viel davon.

Platz 1: Choripán, Südamerika

Simpel und fein: Knuspriges Brot, grillierte Wurst, Chimichurri-Sauce. 

Simpel und fein: Knuspriges Brot, grillierte Wurst, Chimichurri-Sauce.

Instagram/bcafirepit

So einfach wie der Name – Choripán – zusammengesetzt aus Chorizo (Wurst) und Pan (Brot) – ist auch die Rezeptur des Street-Food-Hits aus Südamerika. In ein knuspriges Brötchen kommt eine würzige Wurst vom Grill, als Topping wird meist Chimichurri-Sauce gereicht.

Wo auf der Welt hast du den absolut besten Hot Dog gegessen? Erzähl es uns in den Kommentaren!

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

57 Kommentare