Olympia: 10 tote Arbeiter in Pekings Olympiastadion

Aktualisiert

Olympia10 tote Arbeiter in Pekings Olympiastadion

Die britische Tageszeitung «Sunday Times» hat in seiner gestrigen Ausgabe berichtet, dass während der Bauarbeiten für das Pekinger Olympia-Stadion «Vogelnest» zumindest zehn Arbeiter ums Leben gekommen seien.

Die chinesischen Behörden hätten das verheimlicht und die Familien der Opfer mit einer Zahlung von umgerechnet 17 400 Euro zum Schweigen gebracht. Der Tageslohn für einen qualifizierten Arbeiter beträgt umgerechnet 5,50 Euro.

(si)

Deine Meinung