Aktualisiert 04.03.2019 09:31

Schlieren100'000 Franken Sachschaden nach Brand

In der Nacht auf Montag brannte ein Mehrfamilienhaus in Schlieren. Sämtliche Bewohner konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen.

von
qll

Augenzeugen berichten von meterhohen Flammen. (Leser-Reporter/20min)

In Schlieren hat in der Nacht auf Montag eine Wohnung in der oberen Etage eines Mehrfamilienhauses gebrannt. Mehrere Leser-Reporter schickten Videos und Bilder, auf denen meterhohe Flammen zu sehen sind.

Sämtliche Bewohner konnten die Liegenschaft laut Angaben der Kantospolizei Zürich rechtzeitig verlassen, sodass niemand verletzt wurde. Die sofort ausgerückten Einsatzkräfte der Feuerwehr brachten den Brand rasch unter Kontrolle. Das Wohnhaus ist zurzeit nicht mehr bewohnbar. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 100'000 Franken geschätzt.

Die Ursache des Feuers ist zurzeit nicht geklärt und wird durch den Brandermittlungsdienst der Kantonspolizei Zürich untersucht.

1 / 4
In Schlieren hat in der Nacht auf Montag eine Wohnung in der oberen Etage eines Mehrfamilienhauses gebrannt.

In Schlieren hat in der Nacht auf Montag eine Wohnung in der oberen Etage eines Mehrfamilienhauses gebrannt.

Kantonspolizei Zürich
Sämtliche Bewohner konnten die Liegenschaft rechtzeitig verlassen. Alle blieben unverletzt.

Sämtliche Bewohner konnten die Liegenschaft rechtzeitig verlassen. Alle blieben unverletzt.

Kantonspolizei Zürich
Die sofort ausgerückten Einsatzkräfte der Feuerwehr brachten den Brand rasch unter Kontrolle.

Die sofort ausgerückten Einsatzkräfte der Feuerwehr brachten den Brand rasch unter Kontrolle.

Leser-Reporter

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.