Aktualisiert 13.08.2009 15:05

Leichtathletik-WM100 000 für Weltrekord

Jeweils 60 000 US-Dollar (ca. 65 000 Franken) erhalten die Weltmeisterinnen und Weltmeister bei den 12. Leichtathletik- Titelkämpfen in Berlin. Für Weltrekorde zahlt die IAAF zusätzlich 100 000 Dollar; insgesamt schüttet der Weltverband 7 336 000 US- Dollar aus.

Preisgelder.

Einzeldisziplinen (in Klammer Staffeln): 60 000 (80 000) US-Dollar für den Ersten, 30 000 (40 000) für den Zweiten, 20 000 (20 000) für den Dritten, 15 000 (16 000) für den Vierten, 10 000 (12 000) für den Fünften, 6000 (8000) für den Sechsten, 5000 (6000) für den Siebenten, 4000 (4000) für den Achten.

Beim Marathon-Weltcup, der in die WM integriert ist, werden zusätzlich insgesamt 142 000 Dollar ausbezahlt.

(si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.