Aktualisiert 26.10.2010 10:08

Android Market

100'000-Marke geknackt

Den Usern des mobilen Smartphone-Betriebssystems Android stehen mittlerweile über 100 000 Applikationen zum Download bereit.

von
mbu
Der Tweet des Android-Dev-Teams.

Der Tweet des Android-Dev-Teams.

Mittels eines schlichten Tweets auf dem offiziellen Twitter-Account des Android-Dev-Teams hat Google das Erreichen der Rekordmarke mitgeteilt. Bislang hat sich Google nicht zu genauen Zahlen geäussert. Der Android Market ist seit dem 22. Oktober 2008 online. Schätzungen des Online-Portals androlib.com lagen in der Vergangenheit deutlich höher. In Sachen Apps hat Konkurrent Apple mit 300 000 Applikationen nach wie vor die Nase vorn.

Wie 20 Minuten Online zeigte, ist Android gerade bei Software-Piraten die erste Wahl, denn kostenpflichtige Apps lassen sich in zahlreichen Quellen finden und Smartphones müssen nicht entsperrt werden, um sie nutzen zu können. Besitzer von iPhones müssen ihre Geräte einem so genannte Jailbreak unterziehen, um Applikationen aus fremden Quellen installieren zu können, verlieren aber jegliche Garantieansprüche, wenn sie ihre Geräte knacken. Auch erotische Apps lassen sich für Android-Geräte problemlos finden. Denn im Gegensatz zu Apples rigidem Aufnahmeprozess kontrolliert Google Anwendungen erst, wenn sie von Nutzern gemeldet werden. Getreu dem Motto: Der User ist der Filter.

Nichts verpassen

Das Ressort Digital ist auch auf Twitter vertreten. Folgen Sie uns und entdecken Sie neben unseren Tweets die interessantesten Tech-News anderer Websites.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.