Aktualisiert 14.05.2006 17:51

100 Mio für Kassenvermittler

Die Krankenkassen zeigen sich äusserst spendabel, wenn es darum geht, neue Kunden zu gewinnen.

Versicherungsvermittler werden mit Luxusreisen, Edelfernsehern oder Neuwagen belohnt. Die Versicherungsmakler können die Provisionen sogar regelmässig abkassieren, indem sie ihre Kunden nach Ablauf der Mindestvertragsdauer alle zwei Jahre zu einem Wechsel der Krankenkasse bewegen. Gemäss dem «SonntagsBlick» heizt vor allem die Helsana ihren «Vermittlertruppen» massiv ein.

So übernimmt die Kasse angeblich auch die Storno-Gebühren, wenn Vermittler ihnen Neukunden vor Ablauf der zweijährigen Mindestvertragsdauer bringen. Wie viel Provisionen die Kassen insgesamt zahlen, bleibt ein Geheimnis. Ein Insider schätzt die Summe allerdings auf über 100 Millionen Franken jährlich.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.