1000 Haushalte in Winterthur ohne Strom
Aktualisiert

1000 Haushalte in Winterthur ohne Strom

Weil bei Bauarbeiten am Bahnhof Winterthur heute Vormittag eine Elektrizitätsleitung beschädigt wurde, waren etwa 1000 Haushaltungen ohne Strom.

Der Kurzschluss um etwa 11.15 Uhr führte zu einer Netzabschaltung, wie ein Sprecher der Stadtwerke auf Anfrage sagte. Während einzelne Transformatorenstationen wieder in Betrieb genommen werden konnten, blieben jene beim Bahnhof und beim Stadttheater ausgeschaltet. Auf den Zugsbetrieb hatte der Stromausfall keinen Einfluss.

(sda)

Deine Meinung