NHL: 1000. Punkt für Iginla - zum Ärger der Ducks
Aktualisiert

NHL1000. Punkt für Iginla - zum Ärger der Ducks

Jarome Iginla führte die Calgary Flames in der NHL nach einem 0:2-Rückstand zu einem wichtigen 3:2-Auswärtssieg gegen die St. Louis Blues.

Iginla hatte seinen Stock bei allen drei Treffern der Flames im Spiel. Mit seinem Siegtreffer in der 55. Minute erzielte er als 77. Spieler in der besten Liga der Welt seinen 1000. Skorerpunkt. Davor hatte der Kanadier, der all seine 480 Tore und 520 Assists für Calgary realisierte, bereits den Anschlusstreffer zum 1:2 geschossen.

Der Sieg war für Calgary im Kampf um einen Playoff-Platz extrem wichtig. In der Western Conference liegen die Flames als Neunte nur drei Punkte hinter den achtklassierten Chicago Blackhawks, die ihre Partie gegen die Columbus Blue Jackets 4:3 nach Penaltyschiessen gewannen. Weniger Freude über die beiden Siege dürfte Anaheim (7./93 Punkte) mit den beiden Schweizern Jonas Hiller und Luca Sbisa haben.

National Hockey League (NHL). Am Freitag: New Jersey Devils - Philadelphia Flyers 4:2. Columbus Blue Jackets - Chicago Blackhawks 3:4 n.P. St. Louis Blues - Calgary Flames 2:3. Phoenix Coyotes - Colorado Avalanche 3:4 n.P.

(si)

Deine Meinung