107 Fahrzeuglenker sind ihr Billett los
Aktualisiert

107 Fahrzeuglenker sind ihr Billett los

Wegen Alkohol und Drogen mussten zwischen dem 7. Februar und dem 6. März 107 Fahrzeuglenker im Kanton Zürich das Billett abgeben.

Die Kantonspolizei Zürich hat zusammen mit der Gemeindepolizei zahlreiche Kontrollen durchgeführt. Dabei haben die Beamten 92 Führerausweise wegen über 0,8 Promille Alkohol im Blut und 15 wegen nachgewiesener Drogen abgenommen.

In der gleichen Zeitperiode im Vorjahr waren es 130 Entzüge wegen Alkohol und 18 wegen Drogen. Von den verzeigten Lenkern waren 134 mit dem Auto unterwegs, 7 fuhren einen Lastwagen, 3 ein Motorrad und 6 ein Motorfahrrad. Am meisten Verkehrssünden (74) wurden zwischen Mitternacht und 6 Uhr morgens begangen.

Deine Meinung