Grosser Zahltag: 11,4 Millionen Dollar für einen Turniersieg

Aktualisiert

Grosser Zahltag11,4 Millionen Dollar für einen Turniersieg

Brandt Snedekers Bankkonto wächst und wächst. Der amerikanische Golfer gewinnt ein Turnier in Atlanta und sackt auch noch den Jackpot einer Gesamtwertung ein.

Brandt Snedeker feiert mit dem Gewinn des FedExCups den grössten Erfolg seiner bisherigen Golf-Karriere.

Der 31-jährige Amerikaner triumphierte bei der Tour Championship im East Lake Golf Club von Atlanta und ist jetzt um 11,44 Millionen Dollar reicher. Snedeker sicherte sich zusätzlich zur Turniersiegprämie von 1,44 Millionen Dollar den Rekord-Jackpot von zehn Millionen Dollar für den Erfolg in der FedExCup-Gesamtwertung.

«Dafür arbeitet man sein ganzes Leben»

Der amerikanische Ryder-Cup-Spieler war in Atlanta zusammen mit dem Engländer Justin Rose als Führender auf die Schlussrunde gegangen. Snedeker spielte auf dem schwierigen Par-70-Kurs eine 68 und kam mit insgesamt 270 Schlägen zu einem überlegenen Sieg. Mit drei Schlägen Rückstand wurde Rose Zweiter (273). «Das ist unglaublich, das ist es, wofür man sein ganzes Leben arbeitet», sagte Snedeker nach seinem Triumph.

Tiger Woods' Traumschlag

Der Weltranglisten-Erste Rory McIlroy aus Nordirland und Tiger Woods hatten mit dem Ausgang nichts zu tun. Der 23-jährige McIlroy spielte auf der Schlussrunde eine schwache 74 und fiel mit einem Gesamtergebnis von 279 Schlägen von Rang vier auf den zehnten Platz zurück. Der Weltranglisten-Zweite Woods beendete die Generalprobe für den ab Freitag in Medinah/Illinois beginnenden Ryder Cup als Achter (278).

(si)

Deine Meinung