Kanton Zürich: 11,91 Millionen Franken fürs Theater
Aktualisiert

Kanton Zürich11,91 Millionen Franken fürs Theater

Der Zürcher Regierungsrat will das Theater Kanton Zürich (TZ) bis 2018 mit insgesamt 11,91 Millionen Franken unterstützen. Er hat dem Kantonsrat einen entsprechenden Rahmenkredit beantragt.

Als professionelle Wanderbühne versorge das TZ Gemeinden und Schulen im Kanton Zürich mit qualitativ hochstehenden Theateraufführungen, schreibt der Regierungsrat in einer Mitteilung vom Donnerstag. Es bewege sich auf hohem künstlerischem Niveau und habe in den letzten Jahren seine Aufgabe - die kulturelle Grundversorgung der Landgemeinden - gut erfüllt.

Mit dem neuen Rahmenkredit und den jährlich geplanten Objektkrediten von knapp zwei Millionen Franken erhöhen sich die Beiträge des Kantons gegenüber den Vorjahren um 200 000 Franken. Grund dafür seien die Teuerung, höhere technische Anforderungen sowie gezielte Massnahmen im Kinder- und Jugendtheaterangebot.

Nebst dem Kanton wird die Genossenschaft TZ von 110 Gemeinden, 320 Privatpersonen sowie der Zürcher Kantonalbank als Hauptsponsorin getragen. Das Theater finanziert sich zu rund 45 Prozent aus eigenen Mitteln. (sda)

Deine Meinung