Aktualisiert 17.01.2019 08:46

Gesundheit!11 Tipps gegen Erkältungen

Schluss mit laufender Nase und lästigem Husten: Mit diesen Tipps fürs Immunsystem kommst du gesund und munter durch die kalte Jahreszeit.

von
Geraldine Schläpfer
17.1.2019
Jedes Jahr das gleiche Spiel: In der kalten Jahreszeit haben uns Erkältungen oft fest im Griff.

Jedes Jahr das gleiche Spiel: In der kalten Jahreszeit haben uns Erkältungen oft fest im Griff.

Colourbox.com
Doch Schniefen und Frösteln müssen nicht sein: Klick dich durch unsere Tipps – und stärke deine Abwehrkräfte!

Doch Schniefen und Frösteln müssen nicht sein: Klick dich durch unsere Tipps – und stärke deine Abwehrkräfte!

Thinkstock
Wer sich regelmässig bewegt, wird seltener krank und leidet weniger, wenn ihn doch mal ein Virus erwischt, denn regelmässiger Sport stimuliert die Aktivität des Immunsystems und stärkt so die Abwehrkräfte. Aber Achtung: Wer zu lange oder zu intensiv trainiert, schadet seinem Immunsystem. Wenn Sport für unseren Körper zum Stressfaktor wird, sind wir sogar anfälliger für Infekte.

Wer sich regelmässig bewegt, wird seltener krank und leidet weniger, wenn ihn doch mal ein Virus erwischt, denn regelmässiger Sport stimuliert die Aktivität des Immunsystems und stärkt so die Abwehrkräfte. Aber Achtung: Wer zu lange oder zu intensiv trainiert, schadet seinem Immunsystem. Wenn Sport für unseren Körper zum Stressfaktor wird, sind wir sogar anfälliger für Infekte.

Thinkstock

3 Dinge für die Gesundheit

Ein intaktes Immunsystem wehrt Erkältungen oder eine Grippe ab. In den kalten Monaten brauchen wir dafür vor allem drei Dinge: Bewegung, um die Abwehrzellen und Botenstoffe des Immunsystems auf Trab zu bringen. Licht, um das lebenswichtige Vitamin D und Stimmungshormone wie Serotonin auszuschütten, und genügend Ruhe, um das Stresshormon Cortisol abzubauen.

Weitere Tipps findest du in der Bildstrecke.

Was ist dein Geheimrezept, um Erkältungen zu umgehen? Verrate uns deine Tipps im Talkback!

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.