Bern-Lorraine: 1107 Unterschriften für die Pizzeria Nordring
Aktualisiert

Bern-Lorraine1107 Unterschriften für die Pizzeria Nordring

Weil der Vertrag mit der Pizzeria Nordring nicht verlängt wurde, starteten Quartierbewohner eine Petition. Mehr als 1000 Unterschriften sind zusammengekommen.

von
aha
Dogus Kürekci kann auf die Unterstützung seiner Gäste zählen.

Dogus Kürekci kann auf die Unterstützung seiner Gäste zählen.

20 Minuten/kaf

Als bekannt wurde, dass der Imbiss der Familie Kürekci geschlossen werden soll, war der Aufschrei im Quartier gross. In der Folge wurde ein Komitee gegründet, das eine Petition ins Leben rief. Zweieinhalb Monate nach dem Start der Petition gegen die Schliessung der Pizzeria Nordring sind nun 1107 Unterschriften zusammengekommen. Diese wurden innerhalb von vier Wochen gesammelt, wie das Komitee «Pizzeria Nordring soll bleiben» am Donnerstag mitteilte.

Die Unterschriften seien am Mittwoch per Einschreiben an die Verwaltung geschickt worden, «verbunden mit der Bitte, der Familie Kürekci entgegen zu kommen und den Mietvertrag zu verlängern – zumindest bis sie ein neues Lokal gefunden hat».

Suche nach neuem Lokal

Neben den Unterschriften schrieben zahlreiche Unterzeichnende auch Anmerkungen auf den Petitionsbogen. So wurden unter anderem das gute Essen, der freundliche Umgang mit den Kunden oder die liebevollen Menschen gelobt. Dies zeugt laut dem Komitee davon, «dass die Familie mit ihrem Lokal enorm gut im Quartier verankert ist.»

Doch nicht nur die Verwaltung soll handeln. Weiter schreibt das Komitee, dass die Familie Kürekci bereit sei, sich an technischen Verbesserungen, wie etwa einer neuen Lüftung, zu beteiligen. Auch suche sie auf Hochtouren nach einem neuen Lokal.

Deine Meinung