Aktualisiert 23.06.2017 17:55

Panne beim Steueramt12'000 Zürcher erhalten falsche Gutschriftsanzeige

Sollten Sie bald ein Schreiben vom Steueramt erhalten, das Ihnen eine Rückzahlung verspricht, freuen Sie sich nicht zu früh.

von
mch
Vermeintlich doppelt bezahlte Steuern: Tausende Zürcherinnen und Zürcher erhalten falsche Post. (Symbolbild)

Vermeintlich doppelt bezahlte Steuern: Tausende Zürcherinnen und Zürcher erhalten falsche Post. (Symbolbild)

Keystone/Gaetan Bally

12'000 Zürcherinnen und Zürcher dürften sich in den nächsten Tagen für einmal über die Post vom Steueramt freuen: Darin steht, dass ihnen eine vermeintlich doppelt bezahlte Bundessteuer zurückerstattet wird.

Leider wird daraus aber nichts: Praktisch gleichzeitig wird auch das Entschuldigungsschreiben wegen der falschen Gutschriftsanzeige eintreffen.

Controlling erkennt Fehler

Eine falsche doppelte Verbuchung von Zahlungen bei einem externen Dienstleister führte dazu, dass 12'000 Steuerpflichtige eine automatische Gutschriftsanzeige des Kantonalen Steueramtes erhalten werden, wie die Finanzdirektion des Kantons Zürich am Freitag mitteilte.

Ausgelöst wurde die Rückzahlung der vermeintlich doppelt bezahlten Bundessteuer-Rechnungen aber nicht – der Fehler wurde vom internen Controlling des Steueramtes rechtzeitig bemerkt.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.