Lied für den Ex: 12 fiese Abrechnungen in Song-Form
Publiziert

Lied für den Ex12 fiese Abrechnungen in Song-Form

Taylor Swift, Ed Sheeran oder Justin Timberlake: Sie alle haben sich mit harten Liedzeilen von einer ehemaligen Liebe verabschiedet.

von
sei

Mehr als 40 Jahre hat die amerikanische Sängerin Carly Simon für sich behalten, über wen sie ihren Hit «You're So Vain» («Du bist so eitel») geschrieben hat. Mit 70 Jahren lüftete sie nun das Geheimnis: Die zweite Strophe beziehe sich auf ihren Ex-Freund, den Schauspieler Warren Beatty, sagte sie dem US-Magazin «People».

Das Phänomen des wütenden Trennungssongs ist kein Relikt aus den Sechzigerjahren: Auch heute noch verschaffen sich Musiker nach einer gescheiterten Beziehung Luft, indem sie einen Song über den Ex-Partner schreiben. Dabei gehen sie teils ziemlich hart ins Gericht mit dem ehemaligen Herzblatt. So erfahren wir etwas aus Justin Timberlakes «Cry Me a River», dass ihm Britney Spears wohl nicht immer treu war. Und Taylor Swift zeichnet in «We Are Never Getting Back Together» kein gutes Bild von Ex-Freund Jake Gyllenhaal. Sehen sie zwölf fiese Herzschmerzlieder in der Bildstrecke.

Deine Meinung