Zürich: 12-jähriges Kind von Tram erfasst und verletzt

Aktualisiert

Zürich12-jähriges Kind von Tram erfasst und verletzt

Bei einem Unfall beim Zürcher Bellevue hat sich ein Kind verletzt. Es musste ins Spital gebracht werden.

Die Ambulanz am Unfallort in Zürich. (Bild: Leser-Reporter)

Die Ambulanz am Unfallort in Zürich. (Bild: Leser-Reporter)

Ein 12-jähriges Kind ist am Mittwochnachmittag beim Bellevue in der Stadt Zürich von einem Tram erfasst und verletzt worden. Es musste ins Kinderspital überführt werden.

Das Kind war um 16.30 Uhr auf der Rämistrasse unterwegs, als es bei der Kreuzung Odeon von einem Tram der Linie 9 seitlich erfasst wurde. Der genaue Unfallhergang sei noch unklar, sagte ein Sprecher der VBZ-Leitstelle zu einem entsprechenden Bericht von Radio Zürisee.

Wegen des Unfalls kam es im Tramverkehr zu erheblichen Behinderungen.

(sda)

Werden Sie Leser-Reporter!

2020, Orange-Kunden an 079 375 87 39.

Für einen Abdruck in der Zeitung gibts bis zu 100 Franken Prämie!

Auch via iPhone und Web-Upload können Sie die Beiträge schicken. Wie es geht, erfahren Sie

Deine Meinung