Tötungsdelikt in Bayern : 12-jähriges Mädchen ermordet aufgefunden
Aktualisiert

Tötungsdelikt in Bayern 12-jähriges Mädchen ermordet aufgefunden

Bei Neuburg an der Donau in Bayern wurde ein totes Mädchen von Spaziergängern entdeckt. Die Polizei hat einen 26-jährigen Tatverdächtigen verhaftet.

In Bayern ist ein zwölfjähriges Mädchen tot aufgefunden worden. Die Leiche wurde am Sonntagnachmittag von Spaziergängern an einem Weiher in der Nähe von Neuburg an der Donau entdeckt, wie die Staatsanwaltschaft und die Kriminalpolizei Ingolstadt am Montag mitteilten.

Die Ermittler gehen aufgrund des Obduktionsergebnisses von einem Tötungsdelikt aus. Ein 26-jähriger Tatverdächtiger wurde am Sonntagabend nach einer Verfolgungsjagd festgenommen. Er schweigt bislang nach Polizeiangaben.

Bei dem toten Mädchen handelt es sich den Angaben zufolge um eine zwölfjährige Schülerin aus dem Raum Eichstätt. Sie war zuvor von ihren Eltern als vermisst gemeldet worden. Das Mädchen wurde demnach zuletzt am Samstagnachmittag mit seinem Fahrrad gesehen.

Dem Tatverdächtigen kam die Polizei aufgrund von Zeugenaussagen zu einem grünen Auto auf die Spur. Als der Fahrer am Sonntagabend in eine Kontrolle geriet, flüchtete er zunächst, wurde aber nach einer Verfolgungsjagd gefasst. Der 26-Jährige aus dem Landkreis Eichstätt sollte am Montagnachmittag dem Ermittlungsrichter vorgeführt werden. Er habe sich zunächst nicht zur Sache geäussert, erklärte die Polizei.

Nach Informationen des Bayerischen Rundfunks soll es sich um einen polizeibekannten Straftäter handeln, der im Zusammenhang mit Körperverletzungsdelikten und einem Sexualdelikt in der Vergangenheit aufgefallen sei. (sda)

Deine Meinung