Aktualisiert 13.08.2009 16:42

Herisau12-köpfige Diebesbande gefasst

Die Ausserrhoder Polizei hat 12 junge Männer ermittelt, die letztes Jahr 25 Straftaten in Herisau verübt haben.

Bei Einbrüchen und Diebstählen erbeutete die Bande Diebesgut im Wert von rund 48'000 Franken.

Den 18 bis 24 Jahre alten Männern aus der Schweiz, Serbien und Bosnien konnten 25 Straftaten nachgewiesen werden, wie die Polizei am Donnerstag schrieb.

Hoher Sachschaden

Die Männer aus Herisau und Umgebung waren vorwiegend in Gewerbebetriebe eingebrochen, hatten Diebstähle verübt und Sachbeschädigungen begangen.

Der Deliktsbetrag liege bei rund 48'000 Franken. Den angerichteten Sachschaden schätzt die Polizei auf 68'000 Franken. Mehrere, gleichgelagerte Straftaten verübten die jungen Männer auch im Kanton St. Gallen.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.