Mali : 13 französische Soldaten bei Heli-Absturz getötet
Aktualisiert

Mali 13 französische Soldaten bei Heli-Absturz getötet

Zwei Helikopter der französischen Armee sind in Mali abgestürzt. Dabei starben 13 Soldaten.

von
fss
1 / 3
Zwei Helikopter der französischen Armee sind in Mali abgestürzt. (Symbolbild)

Zwei Helikopter der französischen Armee sind in Mali abgestürzt. (Symbolbild)

Benoit Tessier
13 Soldaten wurden dabei getötet. (Symbolbild)

13 Soldaten wurden dabei getötet. (Symbolbild)

Benoit Tessier
Frankreich kämpft in Mali und weiteren Ländern der Sahelzone mit der Truppe «Barkhane» gegen islamistische Terroristen. Ihr gehören etwa 4500 Soldaten an. (Symbolbild)

Frankreich kämpft in Mali und weiteren Ländern der Sahelzone mit der Truppe «Barkhane» gegen islamistische Terroristen. Ihr gehören etwa 4500 Soldaten an. (Symbolbild)

Benoit Tessier

Beim Absturz von zwei französischen Militärhelikoptern in Mali sind nach offiziellen Angaben 13 französische Soldaten ums Leben gekommen.

Der Elysée-Palast sprach am Dienstag in einer Erklärung von einem «Unfall der beiden Helikopter bei einem Kampfeinsatz gegen Jihadisten». Präsident Emmanuel Macron sprach den Angehörigen der Soldaten sein Beileid aus.

Frankreich kämpft in Mali und weiteren Ländern der Sahelzone mit der Truppe «Barkhane» gegen islamistische Terroristen. Ihr gehören etwa 4500 Soldaten an.

Deine Meinung