05.06.2020 10:04

«Bohemian»

13 Tipps für deine Hippie-Küche

«Bohemian» ist ein beliebter Stil: Er ist bunt, gemustert und vermittelt das freie Hippie-Gefühl. Wir haben für dich 13 Tipps gesammelt, wie du deine Küche zur «Bohemian Kitchen» machen kannst.

von
Meret Steiger
1 / 19
Was ist «Bohemian»?
Was ist «Bohemian»?

«Bohemian», oder auch «Boho», ist die Bezeichnung für einen Mode- und Designstil. Der Bohemian-Stil wird auch als Hippie-Chic bezeichnet und zeichnet sich durch viele Pflanzen, Fransen, leuchtende Farben und wilde Muster aus. Auf den folgenden Bildern zeigen wir dir 13 Tipps, wie du deine Küche in ein Hippie-Paradies verwandeln kannst.

Getty Images
Maximalismus eignet sich perfekt für den Boho-Stil.
Maximalismus eignet sich perfekt für den Boho-Stil.

Alles, was den Bohemian-Style ausmacht, findet man auch im Maximalismus: Viele Pflanzen, leuchtende Farben und ausgefallene Muster.

Pinterest
Benutze schöne Plättli.
Benutze schöne Plättli.

Wenn du es mit der Deko nicht gleich übertreiben möchtest, kannst du stattdessen auf gemusterte Plättli zurückgreifen.

Getty Images/iStockphoto

Die Küche ist das Herz einer Wohnung: Wir verbringen dort viel Zeit, und bei Partys sammeln sich gerne Gäste zwischen Herd und Kühlschrank. Umso wichtiger ist es, dass du dich in deiner Küche wohlfühlst und es nicht nur ein Raum mit einem Backofen ist. Am schnellsten lässt sich ein heimeliges Gefühl mit «Boho» erreichen: Boho (als Abkürzung von «Bohemian») bezeichnet einen Lebensstil des 19. Jahrhunderts, der durch Subkulturen und intellektuelle Randgruppen wie Künstler und Freigeister geprägt wurde.

Den Kleider- und Einrichtungsstil, den wir heute als «Boho» kennen, entstand Ende der Neunzigerjahre. Früher nannte man ihn auch gerne «Hippie Chic» – er ist ein bisschen wild, ein bisschen bunt, sehr frei und naturverbunden, aber auch kreativ und inspirierend. Zum typischen Stil gehören Erdtöne, viele Pflanzen und wilde Muster. Wir zeigen dir in der Bildstrecke 13 Dinge, die helfen, deine Küche in ein Hippie-Paradies zu verwandeln.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.
8 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

El Barto

12.06.2020, 12:41

Mehl, Wasser LSD und eine brise hanf. Der Teig wird dan schön fluffig hahahaha

Ralf Berger

05.06.2020, 13:23

Pff so dielt aber keine Hippieküche aus... In einer Hippieküche stapelt sich das Geschirr 2 Meter hoch weil jeder zu bekifft ist die Spülmaschine einzuräumen ;)

Küchen...

05.06.2020, 12:27

Ist eìn weiter Begriff, eine Hippie-Küche! Das Leben nistet sich in jeder Küche ein, ziert mit Details und absoluten Must-Have Dingen. Wiederspiegelt den Menschen oder die Menschen, die darin wohnen. Kann bunt, kunterbunt oder eher dezent rüber kommen, je nach dem. Hippie-Küche? Oder einfach eine Küche mit Ausstrahlung und Charakter?