132 Milliarden Franken für soziale Sicherheit
Aktualisiert

132 Milliarden Franken für soziale Sicherheit

Die Schweiz hat 2004 insgesamt 131,8 Milliarden Franken für soziale Sicherheit ausgegeben, schätzt das Bundesamt für Statistik.

Die Ausgaben nahmen damit um 3,4% zu. Das Ausgabewachstum ist vor allem eine Folge der stark zunehmenden Leistungen der obligatorischen Krankenpflegeversicherung, der obligatorischen Unfallversicherung und der beruflichen Vorsorge. Die Einnahmen haben 2004 bei 147,8 Milliarden Franken stagniert.

Deine Meinung