Aktualisiert 22.02.2019 14:22

Security-Check und Goodie-Bag

14 Fakten zu den Oscars 2019

In Hollywood dreht sich am kommenden Sonntag wieder alles um den goldenen Jungen namens Oscar. Hier sind die 14 spannendsten Fakten zur diesjährigen Verleihung.

von
kao
1 / 21
1. Zum dritten Mal standen Schauspielerin Amy Adams (44) und ihr Kollege Christian Bale (45) gemeinsam für einen Film vor der Kamera – und beide haben für die drei Filme jeweils eine Oscar-Nominierungen erhalten.

1. Zum dritten Mal standen Schauspielerin Amy Adams (44) und ihr Kollege Christian Bale (45) gemeinsam für einen Film vor der Kamera – und beide haben für die drei Filme jeweils eine Oscar-Nominierungen erhalten.

Matt Kennedy / Annapurna Pictures, Llc. all Rights Reserved.
2010 waren sie für «The Fighter» (Christian Bale gewann den Award für den besten Nebendarsteller) und drei Jahre später für «American Hustle» (im Bild) nominiert. In diesem Jahr dürfen Adams und Bale erneut für ihre Rollen in «Vice» auf je einen Goldjungen hoffen.

2010 waren sie für «The Fighter» (Christian Bale gewann den Award für den besten Nebendarsteller) und drei Jahre später für «American Hustle» (im Bild) nominiert. In diesem Jahr dürfen Adams und Bale erneut für ihre Rollen in «Vice» auf je einen Goldjungen hoffen.

Francois Duhamel
2. Bill Kaulitz ist zwar nicht für einen Award nominiert, darf aber dennoch eine wichtige Aufgabe am Tag der Oscars übernehmen. Für ProSieben wird der 29-Jährige am Sonntag mit auf dem roten Teppich stehen und das Geschehen rund um die Verleihung kommentieren. Der Sänger unterstützt damit das Team um Steven Gätjen (46), Annemarie Carpendale (41) und Viviane Geppert (27).

2. Bill Kaulitz ist zwar nicht für einen Award nominiert, darf aber dennoch eine wichtige Aufgabe am Tag der Oscars übernehmen. Für ProSieben wird der 29-Jährige am Sonntag mit auf dem roten Teppich stehen und das Geschehen rund um die Verleihung kommentieren. Der Sänger unterstützt damit das Team um Steven Gätjen (46), Annemarie Carpendale (41) und Viviane Geppert (27).

RTL

Wenn am 24. Februar die 91. Oscars verliehen werden und sich die höchste Liga der Hollywood-Stars im Dolby Theatre in Los Angeles einfindet, wird nichts dem Zufall überlassen. Nicht nur im Veranstaltungssaal laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Über die ganze Stadt spannt sich gemäss Gala.de, die vor Ort berichtet, seit Tagen ein unsichtbares Sicherheitsnetz.

Am Tag der Verleihung gilt in Los Angeles die allerhöchste Sicherheitsstufe, die auch vor den Stars nicht haltmacht. So werden Gäste wie Bradley Cooper (44) oder Lady Gaga (32) vor ihrem Gang über den roten Teppich von Spezialeinheiten durchleuchtet: Agenten durchsuchen zunächst den Innenraum der Limousinen, klappen die Sitze um, öffnen die Motorhauben und untersuchen mit Spiegeln sogar die Unterseite der Autos.

Security-Check bei der Ankunft

Sobald die Hollywood-Prominenz samt Begleitung, Pressesprechern und Assistenten aus dem Auto aussteigt, werden sie zu einem unglamourösen Zelt geführt. Dort müssen sie sich einer ausgiebigen Sicherheitskontrolle unterziehen – ähnlich wie beim Security-Check am Flughafen. Ausgebildete Polizeihunde sollen allfälligen Sprengstoff erschnüffeln.

Gegenüber Gala.de erklärte die stellvertretende Leiterin des Los Angeles Police Department: «Das Bombenkommando, die Luftüberwachung durch Helikopter und Polizisten mit Hunden werden den Einsatz unterstützen.»

Angst vor Terroranschlag

Rund 500 Beamte werden am Sonntag im Einsatz sein und weitere Sondereinheiten sowie Scharfschützen positionieren sich auf den Dächern der umliegenden Gebäude.

Grund für die enorme Sicherheitsprozedur: Ein Saal voller Promis, Tausende Schaulustige vor dem Theater und ein Millionenpublikum vor dem TV könnten Extremisten als perfektes Ziel für einen Terroranschlag sehen.

Weitere Fakten zur kommenden Oscar-Verleihung erfährst du oben in der Bildstrecke.

Wenn du den People-Push abonnierst, verpasst du nichts mehr aus der Welt der Reichen, Schönen und Menschen, bei denen nicht ganz klar ist, warum sie eigentlich berühmt sind.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe auf dem Startbildschirm rechts oben auf die drei Streifen, dann auf das Zahnrad. Unten bei «Themen» schiebst du den Riegel bei «People» nach rechts – schon läufts.

Auf Instagram ist das 20-Minuten-People-Team übrigens auch unterwegs.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.