Mellingen AG: 14-Jährige angefahren – Lenker hält kurz an, fährt dann aber davon

Publiziert

Mellingen AG14-Jährige angefahren – Lenker hält kurz an, fährt dann aber davon

In Mellingen wurde eine 14-Jährige am Dienstag auf einem Zebrastreifen von einem Auto erfasst. Die Polizei sucht den Lenker eines weissen Renaults.

von
Lynn Sachs
1 / 3
Kapo AG
Kapo AG
Kapo AG

Eine 14-jährige Schülerin überquerte am Dienstagabend kurz nach 17 Uhr auf einem Fussgängerstreifen in Mellingen die Birrfeldstrasse. In diesem Bereich befindet sich momentan eine Baustelle und der Verkehr wird mittels Lichtsignalanlage einspurig geführt. Als sich die 14-Jährige auf der Strasse befand, kam es zur Kollision zwischen einem Auto und der Schülerin. Dabei wurde diese leicht verletzt. 

Gemäss ersten Aussagen habe der unbekannte, männliche Lenker kurz angehalten, sei aus dem Fahrzeug ausgestiegen und habe gefragt, ob alles in Ordnung sei. Laut der Kantonspolizei Aargau sei er anschliessend wieder eingestiegen und davongefahren.

Die Polizei sucht einerseits den betroffenen Autofahrer. Dieser dürfte mit einem weissen Renault unterwegs gewesen sein. Andererseits werden Augenzeugen gesucht, welche Angaben zum Unfallhergang sowie zum beteiligten Fahrzeug machen können. Sofern sie Angaben machen können, werden sie gebeten, sich bei der Mobilen Polizei (Tel. 062 886 88 88) oder bei jedem anderen Polizeiposten zu melden.

Keine News mehr verpassen

Mit dem täglichen Update bleibst du über deine Lieblingsthemen informiert und verpasst keine News über das aktuelle Weltgeschehen mehr.
Erhalte das Wichtigste kurz und knapp täglich direkt in dein Postfach.

Deine Meinung