Twitter-Post: 14-Jährige bedroht Fluggesellschaft
Aktualisiert

Twitter-Post14-Jährige bedroht Fluggesellschaft

In den Niederlanden soll eine 14-Jährige die Fluggesellschaft American Airlines auf Twitter bedroht und sich als Al-Kaida-Mitglied ausgegeben haben. Sie wurde verhaftet.

Die niederländische Polizei hat eine 14-Jährige festgenommen, die über den Kurznachrichtendienst Twitter die Fluggesellschaft American Airlines bedroht haben soll. Das Mädchen habe sich am Montag in Begleitung eines Elternteils den Behörden in Rotterdam gestellt und werde nun verhört, teilte Polizeisprecher Roland Ekkers mit.

In dem Tweet, der am Sonntag veröffentlicht wurde, hiess es, die Nachricht stamme von einem Al-Kaida-Mitglied in Afghanistan mit dem Namen Ibrahim. Darin wurde damit gedroht, am 1. Juni «etwas ganz Grosses» zu tun. Das Twitter-Konto hatte allerdings den Spitznamen «Sarah» und war mit dem Profilbild einer jungen Frau versehen.

Die Fluggesellschaft American Airlines teilte mit, die Drohung ernst zu nehmen und die Behörden zu alarmieren. Daraufhin wurden über das Twitter-Konto diverse Entschuldigungen gepostet. Polizeisprecher Ekkers sagte, das Motiv für den Tweet sei noch unklar. (sda)

Deine Meinung