14-Jähriger als notorischer Krimineller
Aktualisiert

14-Jähriger als notorischer Krimineller

Die Zürcher Kantonspolizei hat einem 14-jährigen Jugendlichen 34 Straftaten nachgiewesen. Dabei handelt es sich vor allem um versuchte Motorraddiebstähle und Autoeinbrüche.

Der Deliktsbetrag beläuft sich auf rund 10'000 Franken, der angerichtete Sachschaden auf etwa 40 000 Franken, wie die Kantonspolizei in einem Communiqué vom Dienstag schreibt.

Der 14-Jährige war am 1. November 2004 in Affoltern am Albis mit einem gestohlenen Motorrad erwischt worden. Gegenüber der Polizei gestand er, dass er im Raum Bonstetten mehrmals versucht hatte, Motorräder zu entwenden, um damit herumzufahren.

Bei den Autoeinbrüchen ging es ihm darum, Geld oder elektronische Geräte zu erbeuten. Der Jugendliche hatte die Straftaten etwa seit Mitte Juni im Bezirk Affoltern begangen. (sda)

Deine Meinung