Oberlunkhofen AG: 14-Jähriger angefahren und schwer verletzt
Aktualisiert

Oberlunkhofen AG14-Jähriger angefahren und schwer verletzt

Ein 14-jähriger Schüler ist am Dienstag in Oberlunkhofen AG von einem Auto erfasst und zu Boden geschleudert worden. Er musste mit dem Helikopter ins Spital geflogen werden.

von
20M
1 / 3
Ein 14-jähriger Schüler ist am Dienstag, 16.08.2016, in Oberlunkhofen AG von einem Auto erfasst und zu Boden geschleudert worden.

Ein 14-jähriger Schüler ist am Dienstag, 16.08.2016, in Oberlunkhofen AG von einem Auto erfasst und zu Boden geschleudert worden.

Kantonspolizei Aargau
Die 55-jährige Autofahrerin war laut Polizeiangaben auf der Zürcherstrasse in Oberlunkhofen in Richtung Arni unterwegs. Auf der Höhe der Einmündung Chileweg lief ihr der 14-Jährige direkt vors Auto.

Die 55-jährige Autofahrerin war laut Polizeiangaben auf der Zürcherstrasse in Oberlunkhofen in Richtung Arni unterwegs. Auf der Höhe der Einmündung Chileweg lief ihr der 14-Jährige direkt vors Auto.

Kantonspolizei Aargau
Der Knabe wurde schwer verletzt mit einem Helikopter in ein Spital geflogen.

Der Knabe wurde schwer verletzt mit einem Helikopter in ein Spital geflogen.

Kantonspolizei Aargau

Passiert ist es am Dienstag um zirka 7.20 Uhr auf der Zürcherstrasse in Oberlunkhofen. Die 55-jährige Autofahrerin war laut Mitteilung der Aargauer Kantonspolizei Richtung Arni unterwegs. Auf der Höhe der Einmündung Chileweg lief ihr der 14-jährige Fussgänger direkt vors Auto.

Der Schüler, ein Schweizer aus der Region, wurde mit Verdacht auf schwere Verletzungen ins Spital geflogen. Die Automobilistin, eine Schweizerin aus der Region, blieb unverletzt. Der Unfallhergang ist noch unklar und wird ermittelt. Die Polizei sucht Zeugen. Der Verkehr musste während fünf Stunden durch die Feuerwehr örtlich umgeleitet werden.

(20M/sda)

Deine Meinung