Polizeimeldungen Mittelland: 14-jähriger Töfflifahrer bei Kollison schwer verletzt
Publiziert

Polizeimeldungen Mittelland14-jähriger Töfflifahrer bei Kollison schwer verletzt

In Ecuvillens FR kam es am Montagnachmittag zu einem Zusammenstoss zwischen einem Mofa und einem Auto. Der jugendliche Töfflilenker wurde schwer verletzt.

1 / 174
Härkingen, 12. März: Auf der A2 wurde ein Auto mit massiv überhöhter Geschwindigkeit gemessen.

Härkingen, 12. März: Auf der A2 wurde ein Auto mit massiv überhöhter Geschwindigkeit gemessen.

Kapo Solothurn
Oensingen, 6. Februar: Auf das SBB-Bahngleis wurden am Sonntagnachmittag Steine gelegt.

Oensingen, 6. Februar: Auf das SBB-Bahngleis wurden am Sonntagnachmittag Steine gelegt.

Kapo Solothurn
Bern, 25. Januar: Bei einer koordinierten Aktion gegen Menschenhandel hat die Kapo Bern zwei Personen festgenommen. (Symbolbild)

Bern, 25. Januar: Bei einer koordinierten Aktion gegen Menschenhandel hat die Kapo Bern zwei Personen festgenommen. (Symbolbild)

20min/Celia Nogler

Ein 14-jähriger Mofalenker fuhr am Montagnachmittag von Ecuvillens FR in Richtung Route de Fribourg. An der Verzweigung mit dem Chemin des Dailles angkommen, umfuhr er die Insel auf der linken Seite und bog in die Strasse ein. Dabei kollidierte er mit einem 33-jährigen Autofahrer, der auf dieser Strasse in Richtung Flugplatz von Ecuvillens unterwegs war.

Der Jugendliche stürzte zu Boden und verletzte sich schwer. Er wurde zunächst von den Rettungssanitätern versorgt und anschliessend in ein Spital geflogen.

(sul)

Deine Meinung