Auffahrunfall: 14 Kilometer Stau vor dem Gubrist-Tunnel
Aktualisiert

Auffahrunfall14 Kilometer Stau vor dem Gubrist-Tunnel

Ein Unfall im Gubrist-Tunnel sorgte am frühen Freitagabend für ein Verkehrschaos. Bis in die Abendstunden kam es zu Behinderungen.

von
bee
Ein Auffahrunfall sorgte vor dem Gubrist-Tunnel für einen Stau von bis zu 14 Kilometern länge.

Ein Auffahrunfall sorgte vor dem Gubrist-Tunnel für einen Stau von bis zu 14 Kilometern länge.

Ein Auffahrunfall hat im Gubrist-Tunnel zu einem Chaos geführt. Gleich fünf Autos waren involviert, der Tunnel musste Richtung Bern komplett gesperrt werden. «Drei Fahrzeuge konnten den Tunnel von selbst verlassen, zwei mussten abgeschleppt werden», sagte Beat Jost, Mediensprecher der Kantonspolizei Zürich, zu 20 Minuten. «Kurz vor 16 Uhr konnte die Unfallstelle wieder geräumt und der Tunnel geöffnet werden, es wurde niemand verletzt.»

Nach dem Unfall stauten sich die Fahrzeuge auf einer Länge von 14 Kilometern, wie Viasuisse schreibt. Zwischen dem Brüttisellerkreuz und Zürich-Affoltern betrug der Zeitverlust mindestens eine Stunde. Durch den Ferienbeginn in Zürich und den intensiven Feierabendverkehr musste in der Region Zürich bis in die Abendstunden mit grossen Behinderungen gerechnet werden.

Deine Meinung