Aktualisiert 08.09.2009 11:41

Laupen BE14- und 15-jährige Einbrecher ermittelt

Sieben 14- und 15-jährige Schüler aus der Region haben im April und Mai dieses Jahres mehrere Einbrüche in Klubhäuser in Laupen und im benachbarten Kriechenwil BE begangen.

Die Jugendlichen hätten gestanden, die Einbrüche in wechselnder Zusammensetzung, aber auch zum Teil einzeln, begangen zu haben. Das teilten das Jugendgericht Bern-Mittelland und die Kantonspolizei Bern am Dienstag mit.

Zugang zu den Klubhäusern verschafften sie sich, indem sie Türen gewaltsam öffneten oder mit Steinen Scheiben einwarfen. Einmal im Haus, klauten sie Getränke und Esswaren, aber auch Bargeld. Der Sachschaden und der Deliktbetrag belaufen sich auf mehrere tausend Franken.

Die Jugendlichen werden sich nun vor dem Jugendgericht zu verantworten haben. Sie wurden von der Kantonspolizei auch dank Hinweisen aus der Bevölkerung ermittelt. (sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.