«Altgold für Augenlicht»: 15 000 Augenoperationen dank Schweizer Altgold
Aktualisiert

«Altgold für Augenlicht»15 000 Augenoperationen dank Schweizer Altgold

Letztes Jahr hat die Aktion «Altgold für Augenlicht» das Rekordergebnis von 1,67 Millionen Franken erzielt. Mit dem Geld konnte das Schweizerische Rote Kreuz (SRK) rund 15 000 Augenoperationen finanzieren.

Alle fünf Sekunden erblindet auf der Welt ein Mensch, jede Minute ein Kind. Nach Schätzungen der Weltgesundheitsorganisation WHO sind 45 Millionen Menschen weltweit aus Armut erblindet. Fast die Hälfte der Erblindungen ist auf den Grauen Star zurückzuführen.

Um diesen Menschen zu helfen, haben die Schweizerische Zahnärzte- Gesellschaft (SSO) und das SRK Schweizerische Rote Kreuz 1980 die Aktion «Altgold für Augenlicht» ins Leben gerufen. Gesammelt und in Geld umgesetzt werden Zahngold sowie nicht mehr benötigter alter Gold- und Silberschmuck. Es werden aber auch Geldspenden entgegengenommen.

Letztes Jahr konnten in Ghana, Togo, Nepal und Tibet 14 860 Menschen an den Augen operiert werden. Ausserdem wurden rund 332 000 Augenuntersuchungen durchgeführt, wie es in einer Mitteilung vom Freitag heisst.

(sda)

Deine Meinung