Aktualisiert 07.05.2020 12:40

Kunst

15 Architekten, denen du auf Instagram folgen solltest

Interessierst du dich für Kunst, Design und Architektur? Dann solltest du einen Blick auf unsere ausgewählten Architekten werfen.

von
Meret Steiger

Wer der Inspiration von Architekten folgen will, der wird heute meist auf deren Instagram-Profilen fündig. Hier gibt es auch die Möglichkeit, die Entwicklung eines Bleistift-Entwurfs zu Backsteinen und Holzlatten zu verfolgen.

Wir zeigen euch die Instagram-Accounts von fünfzehn Architekten oder Architekturbüros, darunter sehr bekannten, aber auch von kleineren Unternehmen und Künstlern, die euch die Welt aus einer neuen Perspektive zeigen.

Frida Escobedo

Frida ist eine mexikanische Architektin. Sie ist 1979 geboren und spezialisierte sich früh darauf, verfallene Häuser zu restaurieren. Das macht sie mit Wohnhäusern, aber auch mit öffentlichen Gebäuden, Galerien und Hotels. Escobedo gründete 2006 ihr eigenes Architekturbüro, das für Gebäude bekannt ist, die möglichst viele verschiedene Verwendungsmöglichkeiten haben. Ihr Instagram ist eine Mischung aus Inspiration und eigenen Werken.

David Adjaye

Adjaye ist ein britischer Architekt, der gern Grenzen überschreitet. Adjaye war leitender Architekt beim Bau des National Museum of African American History and Culture in Washington, D.C. Für Abu Dhabi plant er ein interreligiöses Dialogzentrum, das eine Moschee, eine Kirche und die erste Synagoge der Vereinigten Arabischen Emirate vereint. Sein Instagram-Account dient vorallem der Inspiration, seine eigenen Werke sind seltener vertreten.

Olson Kundig

Olson Kundig ist ein amerikanisches Architekturbüro aus Seattle. Gegründet wurde es von Jim Olson 1967, die bekanntesten Architekten sind heute Tim Kundig, Kirsten R. Murray, Alan Maskin und Kevin M. Kudo-King. Olson Kundig ist bekannt für seine Ausstellungsräume, für Museen, aber auch für Kunstgalerien. Seit 2000 macht das Büro auch Innenarchitektur. Die meisten Bilder auf ihrem Instagram-Account sind selbst entworfene Gebäude.

Vincent Van Duysen

Van Duysen ist ein belgischer Architekt aus Lokeren, Belgien. Während seiner bisherigen Karriere erhielt er diverse Preise, darunter den «Flemish Culture Prize for Design» und er wurde als «Belgischer Designer des Jahres» ausgezeichnet. In seinem Instagram-Profil finden sich viele Anregungen für Innenarchitektur.

Snøhetta

Das Büro, das offiziell «Snøhetta Arkitektur og Landskap A/S» heisst, ist eines der bekanntesten Architekturbüros der Welt. Der Name stammt vom norwegischen Berg Snøhetta, was «Schneekappe» bedeutet. Die Architekten des Büros haben diverse Regierungsgebäude konzipiert, darunter die norwegische Botschaft in Berlin und das Rathaus von Hamar (Norwegen). Ihr Instagram-Account zeigt hauptsächlich eigene Werke.

Sam Jacob

Jacob ist der Gründer und Besitzer von Sam Jacob Studio, einem Architekturbüro. Er ist aber auch noch Professor für Architektur an der University of Illinois (Chicago) und Direktor der Abendschule der Architectural Association. Auf seinem Instagram-Account will er inspirieren und zeigt hauptsächlich Werke von anderen Architekten.

Marcio Kogan

Kogan ist ein brasilianischer Architekt. Bereits sein Vater, Ingenieur Aron Kogan, war in Brasilien für seine Bauwerke bekannt. Sein Architekturbüro heisst MK27 und ist international erfolgreich: Er arbeitete an Projekten in ganz Südamerika, den USA, Kanada, Spanien, Indien, Israel und Portugal. 2011 wurde er Ehrenmitglied des AIA («American Institute or Architecture»). Sein Instagram-Account ist eine bunte Mischung aus eigenen Werken und Inspirationen.

Hannes Peer

«Mein Instagram ist das Spiegelbild dieser wilden, fast kompulsiven Recherche von Dingen, die meine Sinne reizen», sagt Hannes Peer. Peer ist in Tramin ­aufgewachsen und lebt seit 20 Jahren in Mailand – berühmt geworden ist er nicht für seine Häuser, sondern für seine Möbel.

Atelier ARS

Das Atelier ARS besteht aus Alejandro Guerrero und Andrea Soto. Die beiden sind Architektur-Absolventen des «Instituto Tecnológico y de Estudios Superiores de Occidente» (ITESO) in Guadalajara, Mexiko. Beide haben diverse Auszeichnungen gewonnen und zeigen auf ihrem Instagram-Account ihre eigenen Bauwerke.

Herzog & de Meuron

In einer Architektur-Auflistung dürfen die beiden natürlich nicht fehlen: Das Architekturbüro von Jacques Herzog und Pierre de Meuron hat seinen Sitz in Basel, ist aber von internationaler Bedeutung. Die beiden haben diverse bekannte Gebäude designt, darunter die Elbphilharmonie in Hamburg, den St. Jakob-Park in Basel und die Allianz Arena in München. Ihr Instagram zeigt eigene Projekte und Visualisierungen.

Arthur Casas

Der brasilianische Architekt Arthus Casas studierte in São Paulo. Sein Architekturbüro, das Studio Arthur Casas, hat Filialen in São Paulo und New York. In den vergangenen Jahren hat Casas sich immer mehr mit Innenarchitektur beschäftigt, was auch auf seinem Instagram-Profil ersichtlich ist. Neben Design ist ihm auch der ökologische Faktor extrem wichtig, er benutzt viele recycelte Materialien.

John Pawson

John Ward Pawson wurde in Halifax in England geboren und ist Architekt und Designer. Er ist vor allem für seine minimalistische Ästhetik bekannt. Sein Instagram zeigt viel Natur, viel Inspiration und nur wenig eigene Werke.

Ricardo Bofill

Bofill ist ein bekannter spanischer Architekt. Er entwarf sein erstes Haus (eine Villa in Ibiza) mit 17, mit 23 war er Chefarchitekt beim Architekturbüro el Taller. 50 Jahre später ist auch sein Name in der Firmenbezeichnung (Ricardo Bofill Taller de Arquitectura) und er hat über 1000 Projekte in 50 Ländern umgesetzt. Eines seiner berühmtesten Werke ist die ehemalige Betonfabrik, die er über Jahrzehnte zu seinem Haus und Büro umbaute.

Vector Architects

Vector Architects wurde 2008 von Gong Dong, einem chinesischen Studenten in Peking gegründet. «Wir wollen immer, dass Design ein Problem löst» sagt Dong über seine Firmenphilosophie. Auf seinem Instagram finden sich hauptsächlich eigene Werke, die meisten davon sind sehr minimalistisch.

Valerio Olgiati

Valerio ist der Sohn des Bündner Architekten Rudolf Olgiati und studierte an der ETH. Viel später, um die Jahrtausendwende, war er Gastdozent an der ETH und anderen Schulen. Er hat diverse Gebäude in der Schweiz gebaut, darunter das Besucherzentrum des Schweizerischen Nationalparks in Zernez und den Neubau der Universität Luzern. Sein Instagram ist eine Mischung aus eigenen Werken, geometrisch ansprechenden Fotos und einem Farbkonzept.

Fehler gefunden?Jetzt melden.
16 Kommentare

Toby

19.05.2020, 05:09

Betonbunker am Strand, und im Wald wurden schon vor 80 jahren zuhauf gebaut. Und sie sind immernoch haesslich.

Rudi

18.05.2020, 19:46

Kunst am Bau müsste an jedem öffentlichen Gebäude speziell ausgewiesen werden, wie viel mehr das es den Steuerzahler kostet inkl. Unterhalt. Und Architekt müssten auch längere Zeit zur Rechenschaft gezogen werden dürfen wenn durch ihre spezielle Planung schäden am Gebäude entstehen. Ich glaube es würde dann mehrere Architekten geben die ihren Job an den Nagel hängen müssten, auch sehr bekannte.

Pedro

17.05.2020, 10:56

Da fehlt eindeutig Gus Wüstemann. Grossartiger Schweizer Architekt aus Zürich und Barcelona