15 Fussballfans nach Schlägerei festgenommen

Aktualisiert

15 Fussballfans nach Schlägerei festgenommen

Im Anschluss an die Vorrundenspiele des Obi-Cup ist es am Dienstagabend in Bern zu einer Schlägerei zwischen Fussballfans gekommen.

15 Personen wurden festgenommen. Verletzte gab es keine, wie die Berner Stadtpolizei am Mittwoch mitteilte. Die Fans von Borussia Dortmund und YB waren im Bereich der alten Festhalle aneinander geraten. Schliesslich wurden sieben Schweizer, davon ein Jugendlicher, und acht Deutsche festgenommen. Nach der Befragung auf dem Posten wurden sie wieder freigelassen. Die Stadtpolizei prüft, ob den Festgenommenen weitere Sanktionen auferlegt werden. Dies vor dem Hintergrund der seit dem 1. April 2007 anwendbaren Hooliganismus-Massnahmen im Rahmen des Bundesgesetzes über Massnahmen zur Wahrung der inneren Sicherheit. Die beiden Vorrundenspiele des Obi-Cup seien ansonsten ohne Probleme verlaufen.

Deine Meinung