Aktualisiert

15-Jähriger erschiesst Eltern und Brüder

Im US-Staat Maryland hat ein Jugendlicher seine ganze Familie ausgelöscht. Danach feierte er mit Freunden. Erst tags darauf rief er den Rettungsdienst.

Im US-Staat Maryland hat ein 15-jähriger Junge seine Eltern und seine beiden jüngeren Brüder erschossen. Die Polizei erklärte, der Junge habe die Tat am Sonntag gestanden.

Der Junge erschoss seine Angehörigen nach Erkenntnissen der Polizei am Freitag mit einer Waffe seines Vaters, die er danach fortwarf. Er verbrachte den Abend und folgenden Tag mit Freunden. Am Samstagnachmittag gab er dann vor, die Leichen entdeckt zu haben und alarmierte die Rettungskräfte.

Die Beamten fanden den Vater im Erdgeschoss, die Mutter und die Brüder im Alter von elf und 13 Jahren in Schlafzimmern im Obergeschoss. Die Tatwaffe wurde sichergestellt. Die Polizei erklärte, der mutmassliche Schütze habe sich mit seinem Vater, einem Anwalt, nicht verstanden. Einzelheiten wurden nicht bekannt. (dapd)

Deine Meinung