15-Jähriger mit geklauten Kontrollschildern erwischt
Aktualisiert

15-Jähriger mit geklauten Kontrollschildern erwischt

Die Baselbieter Polizei hat am Dienstagabend einen 15-jährigen Strolchenfahrer erwischt. Im Auto fanden sie zudem Drogen und ein Butterfly-Messer.

Eine zivile Polizeipatrouille bemerkte den mit drei Personen besetzten Wagen im Birsfelder Hafengebiet. Die Überprüfung der Kontrollschilder ergab, dass diese am Tag zuvor in Basel geklaut worden waren. Darauf hielten die Beamten den Mazda 323 an – und staunten nicht schlecht, als sie hinter dem Steuer einen erst 15-jährigen Lenker erblickten. «Das ist vermutlich der jüngste Autofahrer, den wir in den letzten zehn Jahren erwischt haben», meinte Polizeisprecherin Natascha Schärer.

Der in einem Basler Jugendheim lebende Libanese war gemeinsam mit einem 19-jährigen Türken und einem 20-jährigen Jugoslawen – beide aus dem Baselbiet – in dem nicht eingelösten Auto auf einer Strolchenfahrt. Der Wagen ist bei der Polizei nicht als gestohlen gemeldet, der Besitzer des Autos ist bislang nicht bekannt. Bei der Durchsuchung der drei Jugendlichen fanden die Polizisten zudem kleine Mengen Marihuana und ein verbotenes Schmetterlings-Messer.

(cde)

Deine Meinung