15-Jähriger nach Raub verhaftet
Aktualisiert

15-Jähriger nach Raub verhaftet

Die Kantonspolizei Zürich hat in der Nacht im Bezirk Meilen einen Jugendlichen verhaftet, der einen Gleichaltrigen bedroht und ihm 500 Franken gestohlen hatte. Das Opfer blieb unverletzt.

Kurz vor Mitternacht fuhr der Täter auf seinem Mofa in Stäfa neben den 15-Jährigen, drohte ihm und verlangte Geld. Das eingeschüchterte Opfer übergab ihm 500 Franken. Darauf fuhr der jugendliche Täter davon, wie die Kantonspolizei Zürich mitteilte.

In den frühen Morgenstunden konnte er an seinem Wohnort im Bezirk Meilen verhaftet werden. Er gestand seine Tat. Das Geld wurde sichergestellt.

(sda)

Deine Meinung