15-Jähriger verursacht Unfall
Aktualisiert

15-Jähriger verursacht Unfall

Vor dem Bärenkreisel in Cham ist ein Rollerfahrer am Samstagnachmittag ungebremst in das Heck eines Wagens geprallt. Zum Unfall kam es, weil der Mann zu spät bemerkt hatte, dass das Auto anhalten musste.

Pikant: Bei der Bestandsaufnahme durch die Zuger Polizei stellte sich heraus, dass der ausländische Rollerfahrer erst 15 Jahre alt ist, keinen Führerausweis besitzt und den Roller seinem Bruder geklaut hatte. Weil der Roller länger als ein Jahr nicht eingelöst war, besteht kein Versicherungsschutz. Auch das Nummernschild gehört nicht zum Fahrzeug. Der Bursche wird nun bei der Jugendanwaltschaft angezeigt.

(dag)

Deine Meinung