Schock für Autofahrer: 15-Kilo-Brocken fliegt durch Windschutzscheibe
Aktualisiert

Schock für Autofahrer15-Kilo-Brocken fliegt durch Windschutzscheibe

Ein Autofahrer hatte am Samstagabend einen grossen Schutzengel. Auf seiner Fahrt zwischen Davos und Wiesen GR flog ein 15-Kilo-Stein durch die Windschutzscheibe seines Autos.

von
jbu
Das war knapp: Ein Stein verfehlte einen Autofahrer am Samstagabend haarscharf.

Das war knapp: Ein Stein verfehlte einen Autofahrer am Samstagabend haarscharf.

In der Windschutzscheibe klafft ein grosses Loch, das Glas ist auf der ganzen Fläche mit Rissen überzogen. Das Armaturenbrett und der Bordcomputer sind kaputt. Die Bilder der Kantonspolizei Graubünden zeigen die Wucht, mit der ein Stein die Front eines Autos getroffen hat.

Der Insasse des Fahrzeugs muss den Schock seines Lebens erlitten haben, als der 15-Kilo-Brocken am Samstagabend zwischen Davos und Wiesen eingeschlagen war. Wie durch ein Wunder blieb der Mann aber unverletzt. Der Stein flog haarscharf an ihm vorbei und landete auf dem Beifahrersitz.

Deine Meinung