Aktualisiert 15.08.2013 08:57

Er wurde «entführt»15-Kilo-Kater dank Facebook wieder daheim

Kater Norm ist rund 15 Kilogramm schwer. In der kalifornischen Hauptstadt Sacramento ist er eine Berühmtheit. Auch auf Facebook ist der Monsterkater eine grosse Nummer – das war sein Glück.

von
mg

Kater Norm Lopez, rund 15 Kilogramm schwer, entzückt die Passanten allmorgendlich, wenn er sich in Sacramento nach seinem üppigen Zmorge auf dem Trottoir hinfläzt. Das tut er seit rund zwei Jahren, als ihn seine Besitzerin Tyler Lopez als Findelkatze aus dem Tierheim adoptierte. «Norm und meine beiden Hunde verstanden sich sofort bestens», erzählt Lopez gegenüber dem Modesto Bee. «Es war tierische Liebe auf den ersten Blick.»

Seit über einem Jahr hat Norm eine eigene Facebook-Seite«» mit bereits weit über 600 Freunden. Eine Bewunderin hat ihn «George Clooney der Katzen» genannt – allerdings aufgrund eines Fotos von Norm in dessen jüngeren Tagen. Auch sonst hat das tierische Schwergewicht Promistatus: Sein Foto schmückt jeweils die Konzertplakate einer lokalen Musikband. Und sein Frauchen Tyler Lopez organisiert regelmässig Grillpartys vor ihrem Haus für die Fans ihres Monster-Katers.

Passant hielt Norm für schwangere Katze

Am vergangenen Freitag meinte es ein Passant allerdings etwas zu gut: Er hielt Norm für eine verwahrloste schwangere Katze und brachte sie ins nahegelegene Tierheim. Dort erkannte man Norm dank seiner Facebook-Seite schnell und brachte ihn zurück zu seiner Besitzerin. Überglücklich über die Wiedervereinigung, liess Tyler Lopez ihren Liebling sogleich chippen, damit er denn nie mehr entführt werde.

Aus Dankbarkeit und Solidarität gegenüber dem Tierheim organisiert Lopez Ende August eine Sammelaktion in Pubs und Bars der Nachbarschaft: T-Shirts mit dem Bild von Norm – gestaltet vom lokalen Grafikkünstler John Conley – werden für 25 Dollar verkauft. Der Erlös soll dann dem Tierheim zugute kommen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.