Ferienverkehr: 15 Kilometer Stau im Baselbiet
Aktualisiert

Ferienverkehr15 Kilometer Stau im Baselbiet

Die zweite Ferienreisewelle in Richtung Süden hat auf der Hauptverkehrsachse der Autobahn A2 grosse Verkehrsprobleme ausgelöst.

Im Kanton Basel-Landschaft kam es am Freitagnachmittag zu stundenlangen Staus mit einer maximalen Länge von 15 Kilometern, wie die Polizei Basel-Landschaft mitteilte. Der Belchentunnel - der meistbefahrene Strassentunnel der Schweiz - musste von der Verkehrsleitzentrale in Sissach aus Sicherheitsgründen wiederholt gesperrt werden. Denn der Verkehr auf der Südseite des Tunnels vor dem Autobahnkreuz Härkingen staute sich wegen sehr hohen Verkehrsaufkommens zurück bis in die Nähe des Tunnels.

Staus im Tunnel lässt die Polizei aus Sicherheitsgründen nicht zu. Stehende Kolonnen von mehreren Kilometern Länge wurden auch aus dem Kanton Uri vor dem Gotthardstrassentunnel gemeldet. Die dritte Geduldsprobe mussten die Autoreisenden beim Autobahnzoll in Chiasso-Brogeda an der schweizerisch-italienischen Grenze bestehen. Für Samstag rechnete die Polizei mit einem ähnlich hohen Verkehrsaufkommen. (dapd)

Deine Meinung