Mühlau AG: 150'000 Franken Schaden nach Oldtimer-Unfall
Aktualisiert

Mühlau AG150'000 Franken Schaden nach Oldtimer-Unfall

Eine Vergnügungsfahrt mit bösen Folgen: Drei Personen wurden leicht verletzt, ein wunderschöner Oldtimer ist futsch. Er soll ein Problem an einem Rad gehabt haben.

von
gwa

Jähes Ende für einen Oldtimer des US-amerikanischen Autoherstellers Packard: Gegen 15.20 Uhr am Mittwoch war ein 78-jähriger Luzerner unterwegs auf der Luzernerstrasse von Sins Richtung Mühlau. Kurz vor dem Ortseingang prallte der Oldtimer frontal mit dem entgegenkommenden Auto eines 71-Jährigen zusammen.

Beim Zusammenstoss wurden drei Personen leicht verletzt. Sie wurden zur Kontrolle ins Spital gebracht. Beide Autos wurden stark beschädigt, wie die Kantonspolizei Aargau mitteilte. Sie schätzt den Sachschaden auf rund 150'000 Franken. Der Oldtimer wurde vorläufig von der Polizei sichergestellt. Denn: Laut ersten Ermittlungen ging beim Rad des Oldtimers vor dem Unfall ein Bestandteil verloren.

Deine Meinung