Pflichtübung: 150 Hockey-«Zebras» am Thuner Altstaddtlauf

Aktualisiert

Pflichtübung150 Hockey-«Zebras» am Thuner Altstaddtlauf

Besonderes Spektakel am Thuner Stadtlauf in der Kategorie Altstadtlauf vom 23. August: Alle Nationalliga-Schiedsrichter plus die Spielleiter der Amateur-Liga Zentralschweiz werden mitlaufen. Ingesamt rund 150 Hockey-«Zebras». Aber nicht einfach so zum Spass.

von
Klaus Zaugg

Der Altstadlauf geht genau über die Distanz von 5 Kilometer - und 5 Kilometer müssen die Schiedsrichter beim alljährlichen Konditionstest in 25 Minuten laufen. Vor Jahresfrist waren Diskussionen über die Regularität des Testlaufes aufgekommen, als völlig überraschend prominente Schiedsrichter den Test nicht bestandenen.

Nun wird das Testergebnis offiziell, amtlich und unanfechtbar vorliegen - durch die Zeitmessung der Organisatoren des Thuner Stadtlaufes. Darüber hinaus steht den Läufern auch die gesamte Infrastruktur zur Verfügung und muss nicht extra für den Schiedsrichter-Testlauf bereitgestellt werden. Die Hockey-"Zebras" (so genannt wegen des schwarz-weiss gestreiften Schiedsrichter-Dresses) werden in der Schar der Läufer wie bunte Vögel auffallen: Sie werden alle ein T-Shirt von Hockey-Hauptsponsor PostFinance tragen.

Deine Meinung