18.09.2014 14:31

Adligenswil LU

1500 Liter Diesel verschmutzen Luzebach

In der Nacht auf Donnerstag sind in Adligenswil gegen 1500 Liter Diesel in den Luzebach geflossen. Die Schäden an der Umwelt können noch nicht abgeschätzt werden.

von
cza
Der verschmutzte Luzebach in Adligenswil.

Der verschmutzte Luzebach in Adligenswil.

Um 8.30 Uhr am Donnerstag wurde der Luzerner Polizei gemeldet, dass der Luzebach in Adligenswil durch Diesel verschmutzt worden sei. Vor Ort konnte festgestellt werden, dass gegen 1500 Liter des Treibstoffs aus einem Betankungsschlauch ausgelaufen waren und durch eine Sickerleitung in den Luzebach gelangten.

Im Einsatz standen die Feuerwehren Adligenswil, Meggen und der Stadt Luzern, die mehrere Sperren errichteten. Für die Reinigung wurde ausserdem ein Saugwagen aufgeboten.

In Zusammenarbeit mit der Dienststelle für Umwelt und Energie wird die genaue Ursache von der Polizei abgeklärt. Die entstandenen Schäden an der Umwelt könnten noch nicht abgeschätzt werden.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.