Aktualisiert 26.06.2011 12:16

Wagen gestohlen

16-Jähriger fliegt mit Auto 14 Meter durch die Luft

Einen filmreifen Unfall hat ein Teenager in Weesen SG gebaut: Der 16-Jährige flog mit einem entwendeten Auto durch die Luft, überschlug sich und kam auf einem Hausdach zum Stehen.

von
amc

In Weesen hat ein 16-Jähriger eine ganze Horde von Schutzengeln in Anspruch genommen. Der Jugendliche kam am Eingang des St. Galler Dorfes mit seinem Wagen von der Strasse ab, durchbrach die Leitplanke auf der linken Strassenseite, flog 14 Meter durch die Luft und landete auf einer Gartenterrasse. Durch die Wucht des Aufpralls überschlug sich der Wagen, flog weitere 17 Meter und kam letztlich auf einem Hausdach zu stehen.

Wie die Kantonspolizei St. Gallen in einem Communiqué schreibt, fand sie nicht etwa einen reuigen Jugendlichen vor, sondern einen leeren Wagen. Der 16-Jährige hatte sich nach seinem Selbstunfall aus dem Staub gemacht. Beamte griffen ihn später am See auf.

Ob und «wie schwer er verletzt wurde, ist der Polizei nicht bekannt», heisst es im Communiqué. Nach den ersten Ermittlungen hat der Jugendliche den Wagen in Schänis entwendet. Die Ermittlungen gegen den Fahrzeugdieb und Unfallfahrer hat die Jugendanwaltschaft übernommen.

Werden Sie Leser-Reporter!

2020, Orange-Kunden an 079 375 87 39.

Für einen Abdruck in der Zeitung gibts bis zu 100 Franken Prämie!

Auch via iPhone und Web-Upload können Sie die Beiträge schicken. Wie es geht, erfahren Sie

Fehler gefunden?Jetzt melden.