Flums SG: Dieses Töffli ist jetzt ein Fall für die Jugendanwaltschaft
Publiziert

Flums SGDieses Töffli ist jetzt ein Fall für die Jugendanwaltschaft

Der Teenager erlitt beim Sturz unbestimmte Verletzungen am Kopf. Am Töffli seines Kollegen stellte die Polizei diverse technische Änderungen fest. Jetzt ermittelt die Jugendanwaltschaft.

von
Lukas Hausendorf
1 / 2
Mit diesem Töffli verunfallte am Freitagabend ein 16-Jähriger in Flums. Am Puch seien diverse technische Änderungen festgestellt worden, so die Polizei.

Mit diesem Töffli verunfallte am Freitagabend ein 16-Jähriger in Flums. Am Puch seien diverse technische Änderungen festgestellt worden, so die Polizei.

Kapo SG
Der Lenker war ohne Helm unterwegs, als er in der Kirchstrasse die Kontrolle verlor und in den Anhänger prallte, der ausserhalb der Fahrbahn abgestellt war. Er erlitt dabei unbestimmte Kopfverletzungen.

Der Lenker war ohne Helm unterwegs, als er in der Kirchstrasse die Kontrolle verlor und in den Anhänger prallte, der ausserhalb der Fahrbahn abgestellt war. Er erlitt dabei unbestimmte Kopfverletzungen.

Kapo SG

Am Freitagabend verunfallte in Flums im Kanton Sankt Gallen ein 16-jähriger Mofafahrer und erlitt dabei unbestimmte Kopfverletzungen. Der Lenker kollidierte mit einem abgestellten Anhänger in der Kirchstrasse. Der Unfall beschäftigt nun die Jugendanwaltschaft, wie die Kantonspolizei Sankt Gallen am Samstag mitteilte.

Der 16-Jährige war auf dem Töffli seines gleichaltrigen Kollegen unterwegs auf der Kirchstrasse in Richtung Bahnhof und fuhr die gleiche Strecke wieder zurück. Auf Höhe der Liegenschaft Kirchstrasse sechs habe er die Kontrolle verloren und sei in den Anhänger geprallt, der ausserhalb der Fahrbahn abgestellt war. Zum Unfallzeitpunkt trug der Teenager keinen Helm. Er wurde von einem Rettungsdienst in ein Spital gebracht.

Am Töffli selbst stellte die Kantonspolizei «diverse technische Änderungen» fest. Es darf davon ausgegangen werden, dass das Puch Maxi schneller fahren konnte, als dies für ein Mofa zulässig ist. Der verunfallte 16-Jährige sowie der gleichaltrige Halter des Töffli würden nun bei der Jugendanwaltschaft zur Anzeige gebracht, hiess es weiter.

Ostschweiz-Push


Abonnieren Sie den Push des Ostschweiz-Kanals. So verpassen Sie nichts aus dieser Region: Seien es kuriose Nachrichten, tragische Schicksale oder herzerwärmende Good News.


Und so gehts: Installieren Sie die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippen Sie rechts oben auf das Menüsymbol, dann auf das Zahnrad. Wenn Sie dann nach oben wischen, können Sie unter Regionen den Push für den Ostschweiz-Kanal aktivieren.

Deine Meinung

97 Kommentare