«Ich muss jetzt gehen»: Unbekannter lässt 16-Jährigen bewusstlos liegen und steigt in Tram
Publiziert

«Ich muss jetzt gehen»Unbekannter lässt 16-Jährigen bewusstlos liegen und steigt in Tram

In Basel wurde in der Nacht auf Sonntag ein Jugendlicher bewusstlos aufgefunden. Ein Unbekannter, der Passanten um Hilfe bat, machte sich mit dem Tram aus dem Staub.

von
Lukas Hausendorf
1 / 3
Der Jugendliche wurde in der Nacht auf Sonntag in einem Hauseingang bei der Tramhaltestelle Morgartenring aufgefunden.

Der Jugendliche wurde in der Nacht auf Sonntag in einem Hauseingang bei der Tramhaltestelle Morgartenring aufgefunden.

20 Minuten/Alexia Mohanadas
Passanten leisteten Erste Hilfe und alarmierten Sanität und Polizei. Ein Unbekannter, der gebrochen Deutsch sprach und sich beim Bewusstlosen aufgehalten hatte, fuhr mit einem Tram weg, als die Passanten auftauchten.

Passanten leisteten Erste Hilfe und alarmierten Sanität und Polizei. Ein Unbekannter, der gebrochen Deutsch sprach und sich beim Bewusstlosen aufgehalten hatte, fuhr mit einem Tram weg, als die Passanten auftauchten.

20 Minuten/Steve Last
Der bewusstlose Jugendliche wies diverse Verletzungen im Gesicht auf und wurde in die Notfallstation des Universitätsspitals eingeliefert.

Der bewusstlose Jugendliche wies diverse Verletzungen im Gesicht auf und wurde in die Notfallstation des Universitätsspitals eingeliefert.

Universitätsspital Basel

Am Sonntagmorgen um 3.15 Uhr, wurde in Basel in der Allschwilerstrasse, Höhe Tramhaltestelle
Morgartenring, ein bewusstloser und verletzter Unbekannter aufgefunden. Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei ergaben, dass zwei Passanten einen vor einem Hauseingang am Boden liegenden Mann festgestellt hatten, welcher bewusstlos war, wie die Basler Staatsanwaltschaft mitteilte.

«Daneben stand ein Unbekannter, welcher den Passanten in gebrochenem Deutsch sagte, dass sie sich um ihn kümmern sollen, weil er jetzt gehen müsse», heisst es in der Mitteilung weiter. In der Folge sei der Unbekannte davongelaufen und in ein Tram gestiegen, das Richtung Basel fuhr. Die beiden Passanten leisteten dem Bewusstlosen, welcher diverse Verletzungen im Gesicht aufwies, erste Hilfe. Kurze Zeit später waren die Sanität und die Polizei vor Ort. Der Verletzte wurde in die Notfallstation eingewiesen. Er konnte zwischenzeitlich identifiziert werden. Es handelt sich um einen 16-jährigen Jugendlichen.

Das Opfer war am Sonntagnachmittag nach wie vor in Spitalpflege. Weitere Angaben zum Zustand des Teenagers machte die Staatsanwaltschaft auf Anfrage nicht. Bis anhin konnte nicht geklärt werden, was vorgefallen war und wie lange der Jugendliche schon vor dem Hauseingang gelegen hatte. «Die genaue Tatzeit ist uns unbekannt», so Kriminalkommissär Peter Gill. Deshalb suche man Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können.

In welchem Tram war der Unbekannte

Es laufen inzwischen auf Abklärungen mit den Basler Verkehrsbetrieben. Um 3.15 Uhr, als der Bewusstlose gefunden wurde, verkehren eigentlich keine Kursfahrten. Beim Morgartenring befindet sich allerdings auch ein Depot der BVB. Wenn klar ist, in welchem Tram der Unbekannte in Richtung Stadtmitte mitgefahren ist, könnten Aufnahmen der Videoüberwachung helfen, ihn zu identifizieren. Um diese Zeit dürfte er der einzige Fahrgast gewesen sein.

Deine Meinung