Wilderswil BE: 16-Jähriger nach Unfall im Spital verstorben

Aktualisiert

Wilderswil BE16-Jähriger nach Unfall im Spital verstorben

Der 16-Jährige, der sich am Mittwochabend nach einem schweren Unfall in Wilderswil in kritischem Zustand befand, ist am Donnerstagmorgen im Spital verstorben.

Das Fahrzeug mit den drei Insassen geriet kurz vor dem Dangelstutz, zwischen Wilderswil und Zweilütschinen, auf die Gegenfahrbahn.

Das Fahrzeug mit den drei Insassen geriet kurz vor dem Dangelstutz, zwischen Wilderswil und Zweilütschinen, auf die Gegenfahrbahn.

google maps

Der schwere Verkehrsunfall ereignete sich am Mittwochabend gegen 17:45 Uhr in Wilderswil, kurz vor dem Dangelstutz. Ein mit drei Personen besetztes Auto kam aus noch zu klärenden Gründen auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden Fahrzeug.

Lenker und 18-jähriger Beifahrer wohlauf

Der Mitfahrer des Autos, das auf die Gegenfahrbahn geriet, musste mit schweren Verletzungen in kritischem Zustand ins Spital geflogen worden. Am Donnerstagmorgen ist er seinen Verletzungen erlegen. Beim Unfallopfer handelt es sich um

einen 16-jährigen Kosovaren, der im Kanton Bern wohnhaft war.

Der 19-jährige Lenker musste über Nacht in Spitalpflege bleiben, der 18-jährige Beifahrer konnte dieses noch am selben Abend wieder verlassen. (20 Minuten)

Deine Meinung