Bewusstlos: 17-jährige nach Reitunfall im Spital
Aktualisiert

Bewusstlos17-jährige nach Reitunfall im Spital

Eine 17-jährige Reiterin ist in Zihlschlacht im Kanton Thurgau bei einem Unfall auf einem Geschicklichkeitsparcour verletzt worden.

Die junge Frau hatte am Samstag auf ihrem Pferd gemäss den Übungsvorgaben einen Jutesack mit leeren Blechdosen an einem langen Seil hinter sich hergezogen, wie die Kantonspolizei Thurgau mitteilte. Durch das scheppernde Geräusch erschrak das Pferd und stürzte auf die Seite. Die Reiterin schlug auf dem Boden auf und verlor das Bewusstsein. Sie musste mit der Rega ins Spital gebracht werden. (dapd)

Deine Meinung